Das PvE in Echo of Soul

Fantasy MMORPG Echo of Soul
Zum PvE (Spieler gegen Umwelt) in Echo of Soul sind neue Details bekannt geworden. Aeria Games hat ein neues Gameplay-Video herausgegeben, das einen Überblick darüber verschafft, was das zukünftig kostenlos spielbare MMORPG zu bieten hat. Schaut es euch weiter unten an, um zu sehen, worauf ihr euch freuen könnt - 60 Dungeons mit mehr als 150 Bossen und über 1.600 Quests.

"Wir sind wirklich stolz auf die Vielfalt an PvE-Herausforderungen in diesem MMO. In 60 handgefertigten Dungeons treffen unsere Spieler auf mehr als 150 Bosse, die sie nur mit ausgeklügelten Strategien besiegen können", so Tom Nichols, Vizepräsident PC-Spiele bei Aeria Games. "Mit über 1.600 Quests in 68 wunderschönen Landschaften wollen wir garantieren, dass die Spieler Spaß an Echo of Soul finden – Ganz gleich, ob sie nun allein oder in einer Gruppe unsere Onlinewelt durchstreifen."



Echo of Soul wird 3 Dungeonarten aufweisen: Solo-, Gruppen- und Unendlichkeitsdungeons.

Solodungeons stellen die Spieler im Umgang mit Geländefallen wie verheerenden Tümpeln oder tödlichem Giftgas auf die Probe, wobei sie bei Solobossen nur Ausrüstung für eine spezielle Klasse erbeuten. Zusätzlich halten Bestenlisten fest, welche Spieler die schnellsten Abschlüsse geschafft haben, und es gibt Sondertitel für Spieler, die bestimmte Bosse als erste töten.

Da es in Echo of Soul absichtlich keine Heilerklasse gibt, zwingt der Gruppendungeonmodus - für den sich die Spieler in 5er-Gruppen zusammenschließen - dazu, effizient zusammenzuarbeiten. Nichts ist erfüllender als zu sehen, wie ein geschlagener Feind nach einem harten, gemeinsam mit seinen Begleitern gefochtenen Kampf zu Boden geht.

Und schließlich gibt es noch den Unendlichkeitsdungeon, der sich ständig verändernde Umgebungen mit zufällig generiertem Terrain und Monstern und mehrere Shwierigkeitsgrade aufweist. Indieser Dungeonart können die Spieler nützliche Materialien erhalten.