Größeres Inhaltsupdate für Ghost Recon Phantoms


Mit dem offiziellen Spielstart von Ghost Recon Phantoms am 10. April, wird es im Spiel mehrere Veränderungen geben, darunter ein neues Matchmaking-System, neue Anpassungsoptionen und einige weitere interessante Dinge, die das Spielerlebnis verbessern sollen.

An erster Stelle werden alle Waffenpreise deutlich reduziert und die ersten beiden Waffenstufen entfernt, sodass neue Spieler sofortigen Zugriff auf schlgkräftigere Waffen erhalten und an ihren Kampffähigkeiten arbeiten können. Neue Waffentarnungsmuster ermöglichen den Spielern, die Skins ihrer Waffen anzupassen. Die ersten 10 Waffenmuster werden zum Spielstart erhältlich sein, weitere sollen regelmäßig hinzukommen.

"Wir wollten einen Weg finden, dass sich die Spieler auf dem Schlachtfeld voneinander unterscheiden und Waffen schaffen können, die zu ihrem Stil passen, also haben wir ModMaster entwickelt, um unseren Spieler die Macht zu verleihen", erklärt der Chefdesigner Simon Davis. "Diese neue System ist für die Spieler außerdem kostensparend und schafft mehr als eine halbe Mio. Waffenkonfigurationsmöglichkeiten, darunter Feuerrate, Handhabung, Zielfernrohr und Rüstzeit."

Das neu überarbeitete Matchmaking-System berücksichtigt nun neben den Fähigkeiten der Spieler auch deren Ausrüstungsleistung bei der Zusammenstellung der Teams. Diese Änderung wurde von den Spielern seit langem gewünscht und soll Situationen, bei denen die Spieler mit ungleichen Gegnern verpaart werden, und somit ein unausgewogenes Spielerlebnis verhindern.

Informationsquelle: Pressemitteilung Ubisoft.