War of the Immortals: Die “Cult of the Wyrm”-Erweiterung


Perfect World Entertainment gewährt eine kleine Vorschau auf die kommende Erweiterung für War of the Immortals: "Cult of the Wyrm" wird dem Spiel neue Zonen, neue Instanzen, eine neue PvP-Arena sowie eine neue Stufenobergrenze, Essenzkarten für Attributsboni und passive Fähigkeiten, Kampfreittierglyphen und einiges mehr bringen.

Mit dem neuen Patch werden einige neue Gameplay-Mechaniken Einzug in Spiel halten. "Feats of Heroism" bietet den Spielern neue Ziele, bei deren Erreichen eine große Bandbreite an Belohnungen winken. In der neuen Warlord-Arena können die Spieler im 3-gegen3-PvP-Kampf antreten und Glyphen verdienen, die ihren Streitrössern Attributsboni und Fähigkeiten verschaffen.

War of the Immortals screenshot 4


Bei den neuen Essenzkarten handelt es sich um Karten von Monstern und Bossen, die eingesetzt werden können, um passive Fähigkeiten und Attributsboni zu erlangen. Im neuen "Temple of Tyr" gibt es für jede Klasse neue heroische Fähigkeiten zu verdienen.

Cult of the Wyrm wird aber auch 2 neue Zonen und 5 neue Instanzen beinhalten. In "Ashen Roots" unterhalb der Ashen-Wasserfälle werden die Spieler beim Erkunden auf allerlei bedrohliche Kreaturen treffen, während in "Midgard Highlands" die Gefahr von einer giftigen Ascheschicht ausgeht, die das Gebiet bedeckt. Die Instanzen Scorpio Temple, Forlorn Ravine, Treasure Bay, Nidhogg’s Burrow und Fjalar’s Golden Palace erwarten die Spieler, um ihre Fähigkeiten auf die Probe zu stellen.

War of the Immortals screenshot 5


Darüberhinaus wird mit der Erweiterung auch die Stufenobergrenze auf 130 angehoben und ab Stufe 125 sind neue Ausrüstungssets für Soul, Legendary und Olympian erhältlich.

Informationsquelle: Pressemitteilung Perfect World Entertainment.