Neue Monumente bei Anno Online


Beim kostenlosen Strategie-MMO Anno Online wurde der Technikbaum um mehrere Monumente erweitert und die Spieler können nun mit einer Reichskirche, einer Burg und und einem Amphitheater die Entwicklung ihrer Insel vorantreiben.

Die neuen anpassbaren Monumente bieten den Spielern wie bereits die Bibliothek und der Botanische Garten unterschiedliche Vorteile. Als Erstes erhalten sie Zugriff auf das Amphitheater, wenn die Bibliothek freigeschaltet wurde und genügend Wissenpunkte erzielt wurden, um es zu errichten. Das Theater kann mit einer Loge ausgestattet werden, um die Zahl der Bewohner pro Gebäude anzuheben, und einen Bogen hinzufügen, um das Einflussgebiet des Monuments zu erweitern.

AO_Monuments_Amphitheatre02


Die Reichskirche und die Burg werden zugänglich, wenn die Spieler die Bebliothek, das Amphitheater und die nötigen Wissenpunkte besitzen, und erhöhen die Bevölkerungskapazität aller Gebäude. Der Bevölkerungsbonus der Kathedrale wird durch den Anbau eines Kreuzturmes erhöht und ihr Einfluss ausgedehnt, indem eine Glocke hinzugefügt wird. Der Bonus der Burg wird durch den Bau einer Zisterne gesteigert und ihr Einfluss mit einer zusätzlichen Sturmglocke erweitert.

AO_Monuments_Castle01 AO_Monuments_Cathedral02


Öffentliche Gebäude werden nun "Attraktionen" genannt und je mehr von ihnen ein Gebäude beeinflussen, desto mehr Bewohner werden in ein Wohnhaus ziehen. Jede Attraktionsart beeinflusst alle Wohnhausstufen gleichermaßen und bietet zusätzliche Bewohner in unterschiedlicher Zahl je Gebäude. Diese Änderungen, die durch neue moderne Grafiken ergänzt wedren, bieten den Spielern mehr Möglichkeiten, ihre Insel zu personalisieren.

Informationsquelle: Pressemitteilung Ubisoft.