Profil zu Berserk: The Cataclysm

, 0
Genre: Kostenloses Sammelkartenspiel
Plattform: Webbrowser, iOS, Android
Entwickler: Bytex

ÜBERBLICK

Ein kostenloses Sammelkartenspiel, auf das die Spieler direkt über ihren Browser oder unterschiedliche Apps für Mobilgeräte zugreifen können; ebenso kann es über direkt Facebook gespielt werden. Berserk: The Cataclysm ist ein strategisches Sammelkartenspiel bei dem die Spieler eine Kartensammlung aufbauen und kleinere Mannschaften anpassen müssen, um mit ihnen in ausgedehnten, kundereichen Kampagnen gegen anspruchsvolle Computergegner im Kampf anzutreten oder gegen reale Gegner in aufregendem PvP-Kampf anzutreten.

HAUPTMERKMALE

• Über 800 Karten zum Sammeln
• Automatisierter Kampf
• Erstellt schlagkräftige Mannschaften aus 5 verschiedenen Elementen
• Erlangt neue Karten durch das Abschließen von Missionen und den Kauf von Boosterpaketen
• PVP- und PVE-orientierte Features
• Kostenlos spielbar
• Browserbasiertes Spiel

SPIELVERLAUF

Im Spiel können die Spieler Karten sammeln und Mannschaften aus den 5 einmaligen Elementen bilden, mit denen alle Kreaturen und Kampfkarten verbunden sind und die einzigartige Merkmale, Attribute und Fertigkeiten aufweisen. Die Spieler müssen wettbewerbsfähige Mannschaften aus 7 Karten aufstellen und sie im Kampf gegen ihre Gegner einsetzen. Mit einer Reihe interessanter, einzigartiger Features sowie einer Abwandlung des traditionellen Kartenspiels, ist Berserk: The Cataclysm leicht zu spielen und schwer wieder davon loszukommen.

KARTEN

Jede Karte gehört einer der 5 unterschiedlichen Elemente an: Sumpf, Berge, Ebenen, Dunkelheit und Wälder. Diese beeinflussen nicht nur den Aspekt der Kunde und die umfangreiche, reichhaltige Handlung des Spiels, sondern auch die Mechaniken, denn einige Karten erhalten Boni und Abzüge gegenüber bestimmten Elementen.

Neben ihrer Zugehörigkeit zu einem bestimmten Element, weisen alle Karten typischerweise 4 wichtige Werte auf:

Gesundheit – Die Zahl der Trefferpunkte einer Karte gibt an, wie viel Schaden sie einstecken kann, bevor sie vernichtet und aus dem Spiel entfernt wird.

Angriff – Die Schadensmenge, die eine Karte der Gesundheit der gegnerischen Karte oder direkt dem Führungstrefferpool des Gegenspielers zufügen kann.

Zug – Wenn eine Karte aus dem Deck aufgedeckt wird, informiert dieser Wert darüber, wie viele Runden/ Züge gespielt worden sein müssen, bevor diese Karte das Schlachtfeld betritt.

Fertigkeiten – Viele Karten haben einzigartige Fertigkeiten und Attribute, die sie von anderen Karten abgrenzen, z.B. können sie die Gesundheit verbündeter Karten heilen, Karten bestimmter Elemente zusätzlichen Schaden zufügen und vieles mehr.

MANNSCHAFTEN

Während die Spieler in vielen Kartenspielen große Decks aufbauen können, um sie mit in den Kampf zu nehmen, teilen sie die Karten in Berserk: The Cataclysm in kleinere Mannschaften auf, die von einem Mannschaftführer geführt werden. Diese Minidecks bestehen aus bis zu 7 Karten. Die Karten einer Mannschaftn müssen alle zum selben Element gehören, allerdings können die Spieler im PvP und vielen PvE-Spielen mit einer Mannschaft oder sogar zwei oder mehr Mannschaften spielen, sodass die verschiedenen Elemente bei den für die Schlacht verfügbaren Karten verbunden werden. Zwar müssen die Karten in derselben Mannschaft demselben Element angehören, in einer Schlacht mit mehreren Mannschaften können diese jedoch verschiedenen Elementen angehören.

KAMPF

Der Kampf im Spiel ist komplett automatisiert und die Strategie besteht darin, starke Mannschaften bzw. Mannschaftskombinationen aufzustellen, wenn mehrere im Kampf genutzt werden müssen. Die Kampfkarte besteht aus 2 gegenüberliegenden Reihen, eine für jedes Team, die jeweils aus 7 verschiedenen Plätzen/ Positionen bestehen, die die Karten einnehmen können. Bei jeder Runde wird eine Karte gezogen und wenn sie in den Kampf eintreten kann (abhängig von ihren individuellen Rundenwert), nimmt sie automatisch die erste freie freie Position (von links nach rechts betrachtet) an der Kampflinie des Spielers ein, für den Gegner gilt dies analog.

Am Ende einer Runde führen die Karten automatische ihre Angriffe auf das aus, was vor ihnen liegt. Befindet sich eine feindliche Karte vor ihnen, fügen sie dieser, wenn möglich, Schaden zu. Wenn dort noch keine Karte liegt oder die vorherige bereits vernichtet ist, kann der Angriff direkt auf den Führungspool des Gegenspielers erfolgen, da keine Karte zum Blocken da ist. Wird der Führunspool auf 0 Trefferpunkte reduziert oder der Gegner keine Karten mehr besitzt, ist er besiegt.

SYSTEMANFORDERUNG

Webbrowser