Aion: Update 4.0 auf Testserver spielbar

Aion: Update 4.0 auf Testserver spielbar

Gameforge ermöglicht allen Fans seines Fantasy-MMOs AION, den Inhalt des am 28. August erscheinenden Updates 4.0 dieses Wochenende - 16. bis 19. August - vorab auf einem öffentlichen Testserver auszuprobieren. Dabei stehen ihnen insbesondere die beiden neuen Klassen des Ingenieurs und Künstlers sowie 3 neue Gebiete und 6 anspruchsvolle Instanzen zur Verfügung.

Aion-Testspieler wählen eine der 2 neuen Klassen, entwicklen sich auf Stufe 10 zum Barden beziehungsweise Schützen weiter und starten ins Abenteuer. Damit sie noch in der Testphase die Regionen Katalams, die High-Level-Spielern vorbehalten sind, bereisen können, sind speziellen Seren, die den Aufstieg bis Stufe 60 beschleunigen, sowie entsprechende Ausrüstungsgegenstände, Waffen, Metaillen und mehr erhältlich. Es steht ihnen frei, diese zu nutzen oder den ganzen normalen Weg zu gehen und den Inhalt so zu erleben, wie er am 28. August auf den europäischen Servern live gehen wird.

Mit der Einführung des Ingenieurs hält eine Klasse in Spiel Einzug, die von Technik und Wissenschaft fasziniert ist. Mit ihren Ätherschusswaffen machen sie ihren Feinden das Leben aus der Ferne schwer. Dazu haben sie schnellere und treffsichere Ätherrevolver und mächtige Ätherkanonen entwickelt. Beim Aufstieg zum Daeva in Stufe 10 entwickeln sie sich zum noch mächtigeren Schützen weiter, dessen Gesundheit sich mit eindrucksvoller Schnelligkeit wiederherstellt. Die meisten ihrer Fähigkeiten wenden sie sehr schnell an, sodass sie sogar im Sprint zu effektiven Angriffen fähig sind.



Bei der 2. neuen Klassen in Patch 4.0 handelt es sich um den Künstler, der bei Konfrontationen auf die geheime Kraft der Musik vertraut. Mit den sanften Klängen verschiedener Saiteninstrumente greifen sie Gegner an und verfluchen sie, können aber damit ebenso Verbündete heilen und stärken. Auf Stufe 10 entwickeln sie sich zum Barden und perfektinieren als legendäre Sänger die Fähigkeiten des Künstlers, was sie zu einer effetiven Klasse im Einzel- und Gruppenspiel macht.



Informationsquelle: Pressemitteilung Gameforge.





 

One Comment - "Aion: Update 4.0 auf Testserver spielbar"

  1. Falken 21/08/2013 at 10:05 -

    Die Grafiken werden immer besser – neue Klassen sind auch nicht schlecht – aber was in diesen Artikel nicht zu lesen ist, ist das neue Paysafecard Gewinnspiel dass noc bis ende Monat geht wo man Wertguthaben gewinne kann! ,) Auch nicht schlecht!