Forge of Empires führt Freundes-Taverne ein

Forge of Empires - news
 

InnoGames hat heute ein neues Gebäude in seinem Cross-Platform Strategiespiel Forge of Empires veröffentlicht. In der Freundes-Taverne können sich Spieler gegenseitig besuchen und unterstützen. Je mehr freunde die Taverne besuchen, desto mehr Tavernensilber erhält der Gastgeber. Die neue Währung kann er anschließend in exklusive Spieleverbesserungen wie z.B. Rohstoff-Boosts investieren. InnoGames hat zudem ein Video veröffentlicht, indem die Game Designer von Forge of Empires, Thi und Kai, das neue Feature vorstellen.

Die Freundes-Taverne kann ab dem Bronze-Zeitalter freigeschaltet werden und muss nicht manuell gebaut werden, sondern befindet sich automatisch außerhalb der eigenen Stadt. Je nachdem in welchem Zeitalter sich der Spieler befindet, verändert sich das Aussehen der Taverne entsprechend. Im Inneren der Taverne befindet sich eine große Tafel an der die Freunde des Gastgebers Platz nehmen können. Je nach Ausbaustufe des Tisches und der Anzahl der Stühle können maximal 16 Freunde gleichzeitig am Tisch sitzen und Tavernensilber spenden. Sobald der Gastgeber das gespendete Tavernensilber einsammelt, verlassen alle Gäste die Taverne und neue Freunde können sich an den Tisch setzen. In Zukunft werden Spieler zudem die Möglichkeit haben, die Taverne durch Dekorationsobjekte individuell zu gestalten.