Zula, ein neuer FPS Stil, angekündigt für Europa

 

IDC/Games und Mad Byte, geben bekannt dass das Abkommen zur Veröffentlichung von Zula für Europa unterschrieben ist. Das Spiel wird auf mehreren Sprachen lokalisiert werden. Zula ist ein Free-to-play Online FPS, was in der Gegenwart spielt, und wo eine Paramilitärische Organisation gegen einer angeblichen Kriminellenbande in unterschiedlichen Karten für ihre Ziele kämpfen. Das Spiel hat viele kompetitive Elemente, wie z.B. ein Clan System, individuelles Ranking, oder Clan Ranking.

Zula ist für eine kompetitive Erfahrung und E-Sports gedacht. In seinem Herkunftsland, die Türkei, hat es mehrere Teams, die auf hohem Level gegeneinander antreten. Mit Tausenden von Spielern täglich online, kämpft Zula um die ersten Plätze in Beliebtheit.

Zula ist ein free-to-play online FPS. In Zula werden die Spieler einzigartige Locations wie Istanbul, den Norden Iraks, Nordkorea, die brasilianischen Favelas, Orte des Nahen Osten, oder den Bosphorus entdecken, sowie auch Karten, die im Innern von Gebäuden spielen. Bis jetzt gibt es 10 Karten, und alle von ihnen haben etwas Besonderes und bieten eine andere Herausforderungen. Dank den sehr realistischen Grafiken werden die Spieler schnell in die Welt von Zula eintauchen können.

Die Spieler werden zwischen zwei unterschiedlichen Fraktionen wählen können: Zula, eine Bürgerwehr-Gruppe, die für eine kriminelle Organisation gehalten wird, und Gladyo, eine internationale paramilitärische Gruppe, die in fast jeder militärischen Organisation weltweit infiltriert ist.

Das Spiel hat unterschiedliche Spielmodi. Team Deathmatch, Erobere die Fahne, Free for All oder Wanted. Es gibt 16 spielbare Charakter, inspiriert von beliebten TV-Helden, mit einzigartigen Hintergrundgeschichten. Um alles wirklicher zu machen, sind alle Outfits und Ausrüstung auf echte paramilitärische Specs basiert. Dazu werden die Spieler über 150 Waffen zur Auswahl haben, und noch mehr werden nach und nach dem Spiel hinzugefügt.