World of Tanks erobert die Lüfte mit dem neuesten Flieger von Belavia: Tankolet 2.0

Wordl of Tanks free-to-play - WoT
World of Tanks erobert die Lüfte mit dem neuesten Flieger von Belavia: Tankolet 2.0

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist ein fliegendes Panzer-Erlebnis!

Wargaming und die nationale weißrussische Fluggesellschaft Belavia sind stolz darauf, ihr neues, gemeinsames Projekt zu präsentieren: Eine Embraer 195 im kompletten World of Tanks-Design. Das Flugzeug hat heute seine erste Landung auf dem Minsk National Airport vollzogen.

Der Flugzeugrumpf trägt das weißrussische Nationaltier, den Bison, während das Innere des Flugzeugs komplett dem bekannten Online-Spiel aus Weißrussland gewidmet ist.
Passagiere, Spieler und Flugzeugenthusiasten fanden viel Gefallen an der Vorgängermaschine, welche bereits 2016 in den Dienst der Belavia trat und deren Erfolg die beiden Firmen dazu inspirierte, nun ein neues Projekt zu starten.

„Als wir das erste World of Tanks-gebrandete Flugzeug enthüllten wurde es zu einem inoffiziellen Symbol für Weißrussland. Nachdem wir viel positives Feedback von den Passagieren erhielten, inspirierte es uns, an dieser Stelle weiterzumachen“, so Anatoliy Gusarov, General Director, Belavia. „Wir haben versucht, das zweite Flugzeug noch besser, interessanter und noch ungewöhnlicher zu gestalten. Unser Ziel ist es, der Welt zu zeigen, dass dieses bekannte Spiel aus Weißrussland stammt.“

Im Gegensatz zum Vorgänger, bei dem nur die Außenhülle modifiziert wurde, wurde diesmal viel Aufmerksamkeit in den Innenraum gesteckt. Das ist das erste Flugzeug, das komplett nach einem Videospiel gestaltet wurde.

Von außen: Ein Bison, ein Panzer und Funken

In der Tradition gehalten ist auch dieses Flugzeug schwarz lackiert. Das ist eine Seltenheit in der Flugzeugindustrie und nur vier schwarze Flugzeuge existieren, von denen zwei zur Belavia-Flotte gehören und von Wargaming gebrandet sind. Außen erkennt man die Silhouette eines Panzers, geformt von Tarnungs-Elementen in den Farben von World of Tanks. In der Silhouette steht der stolze Bison.

„Es ist ein großes, mächtiges Tier. Man könnte es den Panzer der Tierwelt nennen“, sagt Andrey Muravyev, Head of CIS Operations, Wargaming. „World of Tanks hat in den letzten acht Jahren weltweit Werbung für Weißrussland gemacht, und beide Symbole zu verbinden, ist der beste Weg, die Beziehung zwischen einem Land und einem weltweit vertretenen Produkt darzustellen. Wir sind stolz darauf, dass World of Tanks in Weißrussland das Licht der Welt erblickte. Wir wollen allen zeigen, dass wir ein wunderschönes Land mit tollen Einwohnern haben und wir laden alle ein, Weißrussland zu besuchen.“

Im Inneren: Abtauchen in das Spiel

Die einzigartige Kabine erschafft eine World of Tanks-Atmosphäre: Die Durchsagen der Besatzung während des Fluges sind an das Spiel angelehnt, während das gesamte Innere World of Tanks wiederspiegelt.

Jeder einzelne Sitz ist mit einer historischen Übersicht eines Panzers oder einer Selbstfahrlafette ausgestattet. Erfahrene Spieler fühlen sich schnell in die Kulisse eines ihrer Lieblingsspiele versetzt. Wer nicht mit World of Tanks vertraut ist, wird etwas zur Geschichte der Panzer und des größten Videospiels aus der CIS-Region erfahren.

„World of Tanks ist das größte Online-Panzermuseum der Welt. Wir wollten diesen Teil der Geschichte, für den wir so viel Leidenschaft hegen, teilen“, so Maxim Chuvalov, Publishing Director, World of Tanks. „Die Kabine bietet 107 Sitze, das bedeutet, dass die Passagiere die Geschichte zu 107 Fahrzeugen erfahren können“.



Überraschungen von World of Tanks

Das World of Tanks-Team liebt es, die Spieler zu überraschen und das Flugzeug ist nicht das einzige Geschenk an die Spieler in diesem Jahr.

Am 15. Dezember findet das WG Fest statt, ein Festival für die Fans von Wargaming und ihre Familien. Bereits morgen startet eins der größten Events im Spiel, die Neujahrsoffensive, mit vielen Preisen und Geschenken.

Die Spieler können eine besondere Tarnung gewinnen, die das Flugzeug repräsentiert. Um Teilzunehmen, müssen die Kommandanten ein Bild mit dem neuen Flugzeug unter dem Hashtag #tankolet auf den Social Media-Kanälen posten.

Fakten und Zahlen

Innerhalb von zweieinhalb Jahren hat das erste World of Tanks-gebrandete Flugzeug 2457 Flüge absolviert, ist 56 Länder angeflogen und hatte über 270.000 Passagiere an Bord.
Das neue Flugzeug ist eine Embraer 195 für 107 Passagiere.

Eine ganze Reihe von Durchsagen wurde speziell für das neue Flugzeug aufgenommen. Diese Durchsagen beinhalten Referenzen aus dem Spiel und werden von der Crew während der Flüge durchgegeben.

Die Gestaltung des neuen Tankolet in Zahlen

• 92 Liter Emaille
• 115 Liter Lack
• 62 Liter Grundierung
• 18 Maler
• 2 Malermeister
• 1800 Arbeitsstunden
• 150 Meter Teppich

Quelle World of Tanks - Wargaming.net