Vergleich: Age of Wulin vs. Swordsman


Zwar sind vielen Filme wie "Crouching Tiger, Hidden Dragon", "Hero", "Sieben Swerter" und andere bekannt, aber vielen ist nicht bewusst, dass das Genre selbst als Wuxia ("Kampfkunstheld") bezeichnet wird und extrem populäre chinesische fiktionale Literatur ist.  Sie behandelt die Abenteuer verschiedener Kampfkünstler des antiken Chinas, Jianghu oder Wulin, und war Jahrzehnte lang ein sehr beliebtes Genre in der Literatur. Die meiste Zeit über hat es nur selten Einzug in die Spielwelt gehalten, jetzt gibt es jedoch 2 durch Wuxia inspirierte MMORPGs auf dem Markt, sodass es so aussieht, als würde das Genre mehr und mehr Interesse erregen.

Für unseren Vergleichsartikel haben wir uns Age of Wulin/ Age of Wushu (in verschiedenen Regionen unter unterschiedlichen Namen veröffentlicht [Webzen/ Snail Games]) und Swordsman von Perfect World Entertainment angesehen. Beide haben die Wuxia-Fiktion zum Schwerpunkt, wobei die Spieler in die Rolle eines solchen Jianhu.Kampfkünstlers schlüpfen, um sich auf ihr eigenes Abenteuer zu begeben. Ebenso ermöglichen beide Spiele ihren Spielern, sich verschiedenen historischen/ historisch inspirierten Klans anzuschließen, um Zugang zu unterschiedlichen Kampfkunstfertigkeiten zu erlangen. Und ganz ehrlich, hier hören die Ähnlichkeiten auch schon so ziemlich auf, denn beide Spiele bieten einen komplett anderen Spielstil.

AoW holt sich seine Anreize aus der weltweit verfügbaren Literatur und der Wuxia-Geschichte, um eigene Inhalte zu schaffen, wohingegen die Handlung und Welt von Swordsman direkt durch eine sehr bekannte Saga (zumindest denjenigen, die solche Art Roman lesen) inspiriert ist: The Smiling, Proud Wander von Jin Yong (Louis Cha), der von vielen als der fähigste Wuxia-Autor überhaupt angesehen wird. Davon abgesehen, vermittelt von diesen beiden AoW viel mehr des traditionellen Wuxia-Gefühls sowohl bei seinen Quests als auch dem Spielverlauf, während sich Swordsman die meiste Zeit eher wie ein klassisches MMORPg mit Fantasy-Thematik anfühlt, das einfach im antiken China angesiedelt ist, wo die "Helden" zu übermenschlichen Heldentaten in der Lage sind (was eher einen fantastischen als Wuxia-basierten Eindruck hinterlässt). Dies wird weiter durch den Kampfstil beider Spiele akzentuiert: Swordsman ist ein klassisches MMORPG mit intemsivem Actionkampf, bei dem man auf Hotkeys eindrischt, wohingegen AoW sich darauf stützt, dass die Spieler mehr ihre Umwelt nutzen, indem sie Mauern empor rennen, durch die Luft fliegen, übers Wasser sprinten und Kombos aufbauen.

Beide Spiele bieten fast dieselbe Anzahl verfügbarer Kampfkunstzweige (AoW 9 und Swordsman 10), die in erster Linie in verschiedene Schulen wie Shaolin, Wu-Tang, E'mei und verschiedene andere historische und inspirierte Organisationen unterteilt sind. Auch hier verfolgen beide wieder einen komplett verschiedenen Ansatz; Swordsman behandelt die Schulen eher wie traditionelle MMORPG-Klassen und die Spieler wählen bei der Charaktererstellung, welcher sie sich anschließen möchten. Sobald man sich seiner Schule angeschlossen hat, erwirbt man verschiedene, für diese Schule einzigartige Fertigkeiten sowie spezialisierte Ausrüstung. In Age of Wulin/ Wushu wählen die Spieler ihre Schule/ ihren Klan während des Spiels und können mit verschiedenen NPCs sprechen, um zu entscheiden, welche Scule die beste für sie ist. Wenn sie sich einer anschließen, erlernen sie ebenfalls spezielle Fertigkeiten. Der Hauptunterschied ist vor allem, dass die Spieler sich in AoW tatsächlich keiner der 8 Schulen anschließen müssen, sondern sich stattdessen für die Verfolgung des neu hinzugefügten Pfad des Vagabunden entscheiden können; ebenso können sie ihre Schule zu jeder Zeit verlassen (und verlieren folglih ihre erlernten Schulfähigkeiten).

Eines der Hauptelemente der Zugehörigkeit zu einer Schule ist neben den offensictlichen Kampfvorteilen, dass den Spielern bestimmte Handlungsstränge und Quests zur Verfügung stehen und sie sich nach den Regeln und der Philosophie einer speziellen Schule verhalten müssen. Wenn die Spieler z.B. als Shaolin einen anderen Shaolin töten, Wein trinken (ein spielinterner Gegenstand), Böses tun (Spieler entführen, an Raubzügen teilnehmen) oder zu viel töten (einen hohen Tötungswert besitzen), verdienen sie Regelpunkte und wenn sie 100 erreichen, erhalten sie für eine bestimmte Zeit größere Debuffs für ihren Charakter, was sie dazu anregen soll, ihren Charakter im Geiste der Schule zu spielen oder sie zu verlassen und eine zu finden, die besser zu ihrer Art des Spielens und ihrer Philosophie passt.

Zwar ist Age of Wulin/ Wushu bereits ein bisschen länger auf dem markt als Swordsman,  dafür bietet es aber auch beachtlich mehr Features (Swordsmans Featureliste scheint tatsächlich nicht viel zu bieten, was innovativ und neu ist), wie komplexere Handwerks-/ Lebensstilfähigkeiten, umfassende spielergesteuerte Quests, und ein interessantes Heiratssystem, durch das die Spieler einen riesigen öffentlichen Event veranstalten und tatsächlich einen anderen Spieler heiraten können, um Boosts und Voprteile zu erlangen (ist das nicht immer so?!); außerdem besitzt es eine riesige, offene Sandbox-Welt. Swordsman hingegen konzentriert sich mehr auf ein geradlinigen, schienenartigen Spielverlauf im Stil eines Themenpark-MMORPGS, mit dem viele Spieler deutlich vertrauter sein und vielfach bevorzugen werden. Unsere einzigen Bedenken gehen dahin, dass Swordsman eine ziemlich leichten Stufenaufstiegsprozess bietet, sodass die Spieler durch den Großteil der verfügbaren Inhalte hindurchhasten, während AoW am anderen Ende des Spektrums angesiedelt ist mit seiner wohl sehr langsamen und mühsamen Progression beim Stufenaufstieg.

Für Spieler, die nach einem traditionelleren MMORPG-Erlebnis mit schnellem Stufenaufstieg, vertrautem Kampf und Spielverlauf suchen, ist Swordsman auf jeden Fall die beste Wahl, wenn sie einen Vorgeschmack des Wuxia-Genres möchten. Für hardgesottenere Wuxia-Fans, die die Welt durchwandern möchten (worum es bei Wuxia ziemlich genau geht), ist die riesige Sandbox-Welt von Age of Wulin/ Wushu sicherlich viel anziehender, ebenso die viel detaillierteren Fearures, die vorhanden sind.

Age of Wulin vs Swordsman - MatchUp - Infographic