Neues postapokalyptisches Sandbox-MMO enthüllt: H1Z1


Auf Reddit hat SOE Präsident John Smedley kürzlich ein aufregendes neues Projekt enthüllt: das kostenlos spielbare Survival-Sandbox-MMO H1Z1, das in einer postapokalyptischen Welt angesiedelt ist, in der die Menschheit durch den H1Z1-Virus beinahe vernichtet ist und überall Tod und Zerstörung herrscht.

H1Z1 screenshot 1 H1Z1 screenshot 2


Das Spiel ist in einer postapokalyptischen Version der USA angesiedelt und die Spieler finden sich irgendwo in "Mittelamerika in der Stadt Überall und Nirgendwo" wieder. Es gibt urbane Gebiete und einsame, weiten offene Ebenen zu erkunden und die Spieler müssen gegen das Austerben der Menschheit und die mit dem Virus Infizieren kämpfen.

SOE möchte einen Sandbox-Rahmen schaffen, in dem die Spieler Unterschlupfe aus den Ressourcen der Welt bauen und gemeinsam Festungen und Städte entstehen lassen können, die sie gegen die Infizierten und andere Spieler verteidigen müssen. Crafting wird dabei eine wesentliche Rolle spielen und das Spiel wird ein umfassendes System bieten, das den Spielern gestattet, eine große Bandbreite an Items herzustellen. Der Schwerpunkt liegt besonders auf Spielerbesitz und Aufbau.

H1Z1 screenshot 3 H1Z1 screenshot 4


Sony hat in Kürze weitere Details sowie Bildmaterial aus dem Spiel versprochen - also bleibt auf Empfang!