Exklusive Review: Conquer Online – Der Orientalische Assassine

5.3 Overall Score
Grafiken: 5/10
Sound: 5/10
Gameplay: 6/10

viele Inhalte & Events | mehrere verschiedene, originelle Klassen

veraltete Grafik & Interface | plumpe Steuerung

Conquer Online ist ein altes MMORPG in 2.5D, das von TQ Digital herausgegeben wird und sich immer noch einer großen Spielerbasis und aktiven Community erfreut. Obwohl es das Spiel bereits seit fast 10 Jahren gibt, laufen immer noch VIELE Server und es gibt regelmäßige Updates und neue Inhalte. Vor kurzem wurde eine neue Klasse, der Orientalische Assassine, herausgebracht und wir hatten die Möglichkeit, diesen neuen Charakter zu testen und zu schauen, ob das Spiel tatsächlich noch mit den ganzen neuen MMORPGs mithalten kann.


DER ORIENTALISCHE ASSASSINE

Der Orientalische Assassine ist die neuste Ergänzung bei Conquer Online und ein DPS-Fernkämpfer, der seine Feinde vor allem mit AoE- und Einzelzielfähigkeiten schnell niederringt. Man beginnt als normaler Bogenschütze, aber dank einer Transformationseigenschaft, die sich "Path of Shadow" nennt, kann man sich in den Orientalischen Assassinen verwandeln, um Zugang zu einen ganz neuen Set aus 6 Fähigkeiten zu erlangen:

- Spirit Focus: eine 5-sekündige Kanalisierungsfähigkeit, die die Angriffsstärke für den nächsten Angriff verstärkt.
- Mortal Wounds: eine hohe DPS-Einzelzielfähigkeit, mit der man mehrere Flugmesser auf seinen Feind wirft.
- Kinetic Spark: Man lädt seine Messer und sie erhalten die Möglichkeit zu zersplittern, wenn sie auf den Feind treffen, sodass andere in dessen Nähe ebenfalls getroffen werden.
- Blistering Wave: die Haupt-AOE-Fähigkeit, mit der man einen Bogen flammender Messer abfeuert, die den Feinden schwere Schäden zufügen und sie verbrennen.
- Dagger Storm: eine AOE-Fähigkeit, die Dolche auf Feinde niederregnen lässt und jeden innerhalb des Einflussbereiches anhaltende Schäden zufügt.
- Blade Furry: die XP-Fähigkeit, die die Geschwindigkeit erhöht und einen mächtige Messer in einem 360°-Radius werfen lässt, die jeden um einen herum treffen.


Wir müssen zugeben, dass der Orientalische Assassine ein ziemlich cooles Aussehen hat, wenn man Samurai, Ninja bzw. den orientalischen Hintergrund in Allgemeinen mag. Er trägt eine lange, graue, kimonoartige Robe mit einem Drachenmuster und sein Gesicht wird von einem Strohhut verdeckt, wie ihn die chinesischen und japanischen Reisenden und Bauern in manchen alten Filmen tragen. Dies verleiht ihm eine geheimnisvolle und gefährliche Aura, von der wir uns vorstellen können, dass sie viele Spieler schätzen werden.

Das Spiel hat uns einigen Spaß bereitet und wir haben sein Fähigkeitsset, womit er verschiedene Situationen meistern kann, indem z.B. große DPS auf Einzel-Bosse ausüben oder Mob-Horden mit seinen AoE-Fähigkeiten bekämpfen kann, als relativ ausgeglichen empfunden. Die visuellen Effekte seiner Fähigkeiten sind für ein solch altes Spiel wirklich gut. Es war beeindruckend, mehrere Feinde mit den flammenden Messern der "Blistering Wave" oder der zerstörerischen XP-Fähigkeit "Blade Furry" zu zerfetzen.

Wir haben auch ein bisschen PvP-Action ausprobiert. Da wir jedoch total neu im Spiel waren und die Spielmechaniken nicht kannten, hatten wir trotz unseres starken, komplett ausgestatteten Test-Charakters nicht die geringste Chance gegen die erfahrenen PvP-Spieler, die wir in der Arena getroffen haben. Wir versuchten trotzdem, uns zu verteidigen, und stellten fest, dass man beim Orientalischen Assassinen einige nette Kombos, wie z.B. das Aufladen des "Spirit Focus" bevor man "Mortal Wounds" startet, nutzen kann. Dadurch kann man RIESIGE Schäden zufügen und wir konnten erkennen, dass der Orientalische Assassine in den Händen des richtigen Spielers sicherlich eine Kraft ist, mit der man rechnen muss.


DAS SPIEL

Conquer Online beinhaltet viele verschiedene Klassen, aus denen man wählen kann: Krieger, Ninja, Trojaner, Bogenschütze, Mönch, Taoist, Pirat und den neuen Orientalischen Assassinen. Wie man sehen kann, sind die Klassen, mit Ausnahme von Krieger und Bogenschütze, ziemlich originell, interessant und anders im Vergleich zu gewöhnlichen Fantasy-MMORPGs. Die Kehrseite der Medaille ist das beinahe komplette Fehlen von Anpassungsmöglichkeiten. Man kan lediglich das Geschlecht wählen und die Körpergröße (klein/ groß) seines Charakters wählen und das war's. Keine Gesichter, keine Frisuren, nichts. Später im Spiel haben wir einen NPC entdeckt, der einem die vorgegebene Frisur ändern kann, zu einem Preis, der von der gewünschten neuen Frisur abhängt.

Man muss sagen, dass man vorbereitet sein sollte, wenn man sich ins Spiel begibt. Der erste Eindruck war fürchterlich für uns! Die Grafiken sehen total alt und grob aus und auch die Bewegungsanimation der Charaktere ist keineswegs besser. Es wirkt, als rutschten sie über den Boden, während irgendwas sie dabei bremst. Andererseits müssen wir zugeben, dass die Kampf- und Fähigkeitsanimationen viel formvollendeter sind und ziemlich gut aussehen.


Das Interface gehört zu den eher weniger intuitiven und nutzerfreundlichen, die wir gesehen haben. Und wenn man an die gewöhnlichen Interfaces der modernen MMORPGs gewohnt ist, kann man sich nur schwer daran gewöhnen und verstehen, wie ein bestimmter Bildschirm geöffnet wird oder wie man die Info bekommt, die man braucht.

Der Kampf ist rasant und voll interessanter, visuell ansprechender Fähigkeiten, aber wegen des Vorhandenseins gelegentlicher Lags kann er manchmal plump und reaktionslos werden.

Was den Inhalt betrifft, hat das Spiel viel zu bieten, um einen länger zu unterhalten. In all den Jahren haben die Entwickler hart gearbeitet, um das Spiel interessant bleiben zu lassen, und neue Dinge hinzugefügt, alte Sachen mit Updates versehen und der Spielergemeinde zugehört. Dies resultiert in einem Spiel voll mit Dingen, die man tun kann. Es gibt jede Menge PvE-Action, ein Wiedergeburtssystem, Spielerbehausungen, mehrere PvP-Modi, die von Open-World-PvP bis zu Gildenkriegen und mehr reichen. Zusätzlich finden täglich mehrere Events, wie PvP-Turniere, Pferderennen und vieles mehr, statt.


SCHLUSSFOLGERUNGEN

Conquer Online ist ein altes Spiel, was immer noch ein Wörtchen mitzureden hat. Die Entwickler versorgen es kontinuierlich mit Updates und neuen Inhalten wie der neuen Klasse des Orientalischen Assassinen, sodass es interessant und spannend zu spielen ist, sowohl im PvE als auch im PvP. Wenn man über die veralteten Grafiken und die plumpe Interface hinwegsehen kann, kann man ein lebendiges Spiel voller Inhalte und Events entdecken, das von einer großen, treuen Fangemeinde unterstützt wird.