Profil zu War Commander

0
Genre: Kostenloses Basenbau-MMO
Plattform: Webbrowser
Entwickler: Kixeye

ÜBERBLICK

In War Commander sind die spieler die Kommandanten ihrer eigenen Armee und dafür verantwortlich, ihre eigene Militärbasis zu errichten und zu verwalten. Diese ist der Ausgangspunkt zahlreicher Angriffe auf computergesteuerte Schurkenfraktionen sowie andere Spieler aus der ganzen Welt in kompetitiven Echtzeitkampf. Das Spiel ist kostenfrei spielbar und über den Internetbrowser ohne die Notwendigkeit eines Clientdownloads zugänglich.

HAUPTMERKMALE

  • Trainiert eine riesige Armee

  • Sammelt Ressourcen, um eure Militärbasis auszubauen

  • Kämpft gegen feindliche, computergesteuerte Fraktionen oder rivalisierende Mitspieler

  • Erfüllt Missionen und schließt Spezialevents ab, um Extrabelohungen zu kassieren

  • Arbeitet euch in der Rangliste nach oben

  • Komplett kostenlos spielbares Spiel

  • Browserbasiert


SPIELVERLAUF

Der Kern ist War Commander ein stark PvP-orientiertes Strategie-MMO. Die Spieler treten miteinander in Wettstreit, indem sie sich in direkte Kämpfe verwickeln oder einfach versuchen, bessere Leistungen zu erbringen und in der Rangliste aufzusteigen, indem sie Computergegner ausschalten, bevor die Rivalen eine Chance zu  erhalten. Die Spieler steigen in den Stufen auf, erhalten Zugang zu neuen Einheiten und Gebäuden, sammeln auf verschiedenen Wegen Ressourcen und werden langsam zu einer schlagkräftigeren Streitmacht. Im späteren Spielverlauf konzentrieren sich die Spieler typischerweise auf dem PvP-Aspekt und versuchen, Rivalen auszuschalten, wo es möglich ist, und sich mit anderen Spieler zu Allianzen zusammenzuschließen.

RESSOURCENERLANGUNG

Praktisch alles, was der Spieler im Spiel unternimmt, vor allem das Errichten von Gebäuden und das Ausbilden militärischer Einheiten, erfordert Ressourcen in Form von Metall und Öl. Diese Rohstoffe können durch das Errichten von Gebäuden in der eigenen Basis, durch das Erfüllen verschiedener Quests und Herausforderungen und durch das Erbeuten von anderen Spielern und Computergegnern erlangt werden.

Es gibt eine dritte Ressource, die im später Verlauf des Spiel erhältlich wird, die sich Thorium nennt und speziell für die Verbesserung von Einheiten und Strukturen benötigt wird. Es ist extrem schwer zu bekommen und dadurch sehr wertvoll.

BASENBAU

Um im Spiel Fortschritte zu machen, müssen die Spieler ihre eigene Basis aus unterschiedlichen Gebäuden und erhältlichen Verteidigungsstrukturen aufbauen. Zu deren Errichtung werden Zeit und Rohstoffe benötigt, weshalb weise Kommandanten Prioritäten bei der Reihenfolge des Baus setzen müssen. Die Gebäuden sind in allen Formen und Größen erhältlich. Von jedem gibt es jeweils eine Basisversion, die mit der Zeit ausgebaut werden kann, was Ressourcen kostest und vom Kommandanten verlangt, auch das Kommandozentrum auszubauen (wodurch neue verbesserte Versionen für alle Gebäude zugänglich werden). Je nach Gebäudeart, verringert der Ausbau von Gebäuden die Produktionszeit, erhöht die Kapazität und gewährt Zugang zu neuen Einheiten und Optionen.

ZÜGE

Die Spieler können Züge bilden, um Kriege gegen Computergegner und ander Spieler zu führen. Diese taktischen Gruppierungen bestehen aus verschiedenen Einheiten, die die Spieler produzieren oder ausbilden können, angefangen bei der Infanterie, bis hin zu unterschiedlichen Fahrzeugeinheiten. Jeder Zug hat eine Maximalkapazität und jede Einheit besitzt einen eigenen entsprechenden Wert, der diese Kapazität füllt. So wird beispielsweise eine schlagkräftigere EInheit mehr Raum im Zug benötigen als viele kleineere Einheiten. Deshalb müssen die Kommandanten gut überlegen, welche Einheiten am besten in einem Zug zusammenarbeiten.

Jede Einheit kann 4 unterschiedlichen Einsatztrupps zugewiesen werden, was nützlich ist, um nur einen Teil eines Zuges zu nutzen und Einsatztrupps aus verschiedenen Zügen zusammenzustellen, wodurch im Grunde ein neuer vorübergehender Zug entsteht. Verschiedene Einheits- und Einsatztruppkombinationen sind für unterschiedliche Situationen gedacht, sei es die Verteidigung der Basis oder der ANgriff auf einen Computergegner.

BELOHNUNGEN

Im Spielverlauf erhalten die Spieler Zugang zu zahlreichen Missionen, bei denen es typischerweise um das Angreifen von Computergegnern oder den Bau bestimmter Konstruktionen und Einheiten geht. Dafür werden sie mit Ressourcen, EP und je nach Mission auch mit Basiseinheiten belohnt.

Von Zeit zu Zeit, meist einmal im Monat, gibt es speziell organisierte Events, bei denen Computergegner angegriffen oder die eigene Basis vor ihnen verteidigt werden muss. Bei diesen Ereignissen verdienen die Spieler Event-EP, die separat von normalen EP zum Kauf spezieller Event-Einheiten und -Gebäude genutzt werden können, die nur währen des Events erhältlich sind und die Spieler so ermuntern, aktiv daran teilzunehmen.

SYSTEMANFORDERUNG

Internetbrowser