Profil zu Rise of Incarnates

0
Genre: Kostenloses Arena-Kampfspiel
Plattform: Windows/ Steam
Entwickler: Bandai Namco Games

ÜBERBLICK

Rise of Incarnates ist ein kostenlos spielbares Arena-Kampfspiel, das in Japan besonders beliebt ist, auf dem westlichen Markt jedoch noch keinen großen Einfluss gehabt hat. Es verbindet die großen Arenen aus Soul Calibur und den intensiven Kampf aus Tekken und bietet so vielen Onlinespielern etwas völlig Unbekanntes und kommt mit einem eigenen, brandneuen IP daher.

HAUPTMERKMALE

  • Brandneues IP

  • Beliebtes 2-gegen-2-Arenakampfgenre aus Japan

  • Viele wählbare Charaktere mit ihren eigenen Fähigkeiten

  • Rasantes Action-PvP

  • Bereist verschiedene Orte auf der ganzen Welt

  • Komplett kostenlos spielbar


KUNDE

Ein mehrere Jahrhunderte währender Krieg hat im Kampf der Menschen der Erde gegen die mächtigen "Incarnates" seinen Höhepunkt gefunden. Jene Wesen haben die Macht der Dämonen und Götter verschiedener Mythologien eingeflößt bekommen oder können diese Gottheiten direkt heraufbeschwören. Der Kampf hat die gesamte Welt eingehüllt, Zivilisationen sind untergegangen und riesige Städte, die einst strahlten, liegen nun in Schutt und Asche, da der Kampf zwischen Gut und Böse nicht unberührt gelassen hat.

GAMEPLAY

Das Spiel bedient ein ganz neues Genre auf dem westlichen Markt, das der 2-gegen-2-Kampfarena in 3D. Die Spieler können aus einer Reihe unterschiedlicher Charaktere wählen, die jeweils ihre eigenen Fertigkeiten aufweisen, und auf riesigen Schlachtfeldern in 2-gegen-2-Duellen antreten. Der Kampf hat einen arkadenartigen 3rd-Person-Stil mit explosiven Angriffen, bei denen die Spieler mit atemberaubenden Kräften über das Schlachtfeld rasen oder durch die Luft springen und fliegen. Das Genre ist seit langer Zeit ein riesiger Hit in Japan und durch die extrem beliebten Gundam Extreme VS-Titel inspiriert.

CHARAKTERE

Die Spieler können aus einer großen Bandbreite aus Charakteren wählen, von denen jeder seine eigenen, einmaligen Fähigkeiten und Fertigkeiten besitzt, die im Kampf genutzt werden können. Über das leicht zugängliche Steuerungssystem kann einfach zwischen den Charakteren gewechselt werden. Jeder Charakter erfüllt eine bestimmte Rolle mit besonderen Stärken in bestimmten Bereichen, wie z.B. Nah- oder Fernkampf mit Waffen und Projektilen.

Die Charaktere basieren auf unterschiedlichen Dämonen und Gottheiten unterschiedlicher Mythologien der Welt, deren Macht die Menschen sich die Menschen bedienen:

Mephistopheles – der Dämonenherrscher der Faust-Legende

Lilith – der weibliche babylonische Dämon

Ares – der grieschische Kriegsgott

Grim Reaper – die ikonenhafte Personifizierung des Todes

KAMPF

Die Kampfarenen sind offene Gebiete, in denen sich die Spieler umherbewegen können, und unterscheiden sich somit grundlegend von den eher abgeschlossenen Gebieten in Kampfspielen wie Tekken. Dadurch entstehen taktische Möglichkeiten für Manöver und weitreichende Angriffe.

Das strategische Schlüsselelement ist nicht nur die Wahl des eigenen Charakters, sondern auch die Wahl eines erfolgreichen Partners, der einen in den Kampf begleitet. Die Beziehung zwischen den Spielern beim gemeinsamen Kampf wird über Sieg oder Niederlage entscheiden. Da die Charaktere ebenfalls ihre eigenen Rollen besitzen, sind Spieler, die einen nahkampforientierten Charakter wählen stark aus nächster Nähe, aber bei weitreichenden Angriffen wehrlos. Durch den reflexbasierten Kampf benötigen die Spieler Können und schnelle Reflexe, um sich von den anderen Spielern der Spielergemeinde abzuheben.

Ein wichtiges strategisches Element ist der Gesundheitsbalken, den sich beide Charaktere teilen, was dazu führt, dass auch ein Spieler, der kaum einen Kratzer im Kampf abbekommt, dennoch verlieren kann, wenn er seinen Teampartner zu viel schaden einstecken lässt und ihm nicht hilft. Der ständige Wechsel zwischen Aktionen, die dem Partner helfen, und dem Versuch, den Gegner auszuschalten, wird selbst für die besten Kämpfer eine Herausforderung sein. Die Spieler müssen miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten, um ihre Angriffe zu verbinden, oder die Aufgaben aufteilen, sodass einer sich auf ein Ziel konzentriert und langsam Schaden zufügt, während der andere Spieler spektakulärere Angriffe starten kann.

ÖRTLICHKEITEN

Das Spiel auf der Erde angesiedelt ist, reisen die Spieler von Land zu land und kämpfen in bekannten Städten wie London, New York und Paris, wo sie die Auswirkungen des Kampfes erleben, denn diese kulturellen Hauptstädte liegen nun in Ruinen. Auch wenn die Schlachtfelder die Trümmern einst intakter Städte sind, wurden sie mit größter Genauigkeit entworfen und gerendert, sodass die Spieler sich an den Orten sofort zurecht finden.

SYSTEMANFORDERUNG

derzeit unbekannt