Profil zu Castle Fight

0
Entwickler: Seal Media
Plattform: Internetbrowser

ZUSAMMENFASSUNG

Castle Fight ist ein kostenlos spielbares, browserbasiertes MMO, das in Palästina im Jahre 1109 angesiedelt ist. Christliche Kreuzritter kämpfen mit den Arabern um die Kontrolle über das Land.

HINTERGRUND

Palästina im Jahre 1109 des Herrn. Als Papst Urban II die westliche Welt mit den Worten "Deus lo vult" (Gott will es) zum ersten Kreuzzug aufrief, folgten tausende Adlige, Kriminelle, Abenteurer und einfache Bauern dem päpstlichen Aufruf. Den christlichen Kreuzrittern gelang es unter großen Anstrengungen und schweren Verlusten in der Schlacht, Jerusalem im Jahr 1099 zu erobern. Aber sobald das Heilige Land im Namen Christus zurückerobert war, kamen Fehden zwischen den individuellen Dynastien zum Vorschein. Intrigen und Streitigkeiten um die Macht spalteten die einst vereinte Armee.

Tretet gegen den Feind an! Übernehmt die Macht!

CHRISTLICHE EINHEITEN

Infantrie
Die Infantrie bildet das Rückgrat jeder Armee. Sie ist im Nahlkampf gegen andere Infantrieeinheiten am effektivsten.

Pikeniere
Pikeniere bilden die Frontlinie in der Schlacht. Ihre lange Speere ermöglichen ihnen, ihr Feinde auf Distanz zu halten und erzielen einen ersten Vorstoß.

Bogenschützen
Die Bogenschützen können die feindlichen Linien aus sicherer Entfernung mit mehreren Salven ihrer tödlichen Pfeile bedecken. Sie sind in der Lage, den Feind vorzeitig zu dezimieren.

Tempelritter
Die perfekte Beherrschung des Schwerts und die Rüstung der Tempelritter sind für jeden Gegner ein furchterregender Anblick. Sie bekämpfen ihre Feinde ohne Gnade im Namen des Herrn.

Kavallerie
Diese Krieger besitzen auf ihren schnellen Pferden eine große Mobilität und Geschwindigkeit. Sie haben einen entscheidenden Vorteil, wenn sie in der Schlacht auf Infanterieeinheiten treffen.

Assassinen
Die Assassinen sind eine ismailitische Geheimgesellschaft. Diese Männer sind Spezialisten der Unterwanderung, Sabotage und Auftragstötung. Mit ihrer Hilfe kann man spezielle Gebäude seiner Feinde sabotieren.

Hospitaliter
Die Ritter des Hospitaliter-Ordens Sankt Johannes sind disziplinierte, gottesfürchtige Adlige. Sie dienen als Wachen innerhalb der eigenen Burg und schützen einen vor Assassinen. Hospitaliter beteiligen sich nicht selbst an der Verteidigung der Burg im Falle eines Feldzuges.

Waränger
Die nördlichen Völker der Waränger haben sich wegen ihrer uneingeschränkten Loyalität und ihren Mutes bereits einen Ruf als Leibwächter des Byzantinischen Kaisers gemacht. Sie sollten nicht auf einzelnen Gebäuden positioniert werden, sondern verteidigen die Burg im Falle von Sabotagen noch vor den Hospitalitern.

Spione
Informationen sind eine wichtige Waffe. Spione ermöglichen einem, Informationen über seine Feinde zu sammeln. Das eigene Spionageniveau muss höher als das des Gegners sein.

Gouverneur
Man benötigt Gouverneure zur Erweiterung. Gouverneuere leiten die Gründung einer neuen Burg ein und überwachen diese.

ARABISCHE EINHEITEN

Infantrie
Die Infantrie bildet das Rückgrat jeder Armee. Sie ist im Nahlkampf gegen andere Infantrieeinheiten am effektivsten.

Lanzenkämpfer
Lanzenkämpfer sind immer an der Front eines Angriffes oder Feldzuges zu finden. Sie halten die Angreifer mit ihren langen Lanzen auf Distanz und können deshalb im Spielverlauf sehr wichtig sein.

Bogenschützen
Die Bogenschützen können die feindlichen Linien aus sicherer Entfernung mit mehreren Salven ihrer tödlichen Pfeile bedecken. Sie sind in der Lage, den Feind vorzeitig zu dezimieren.

Sarazenen
Sarazenen sind die Geißel des Feindes und wegen ihrer Rüstung und meisterhaften Schwertgebrauches gefürchtet. Sie bekämpfen ihre Gegner im Namen Allahs gnadenlos.

Kavallerie
Diese Krieger besitzen auf ihren schnellen Pferden eine große Mobilität und Geschwindigkeit. Sie haben einen entscheidenden Vorteil, wenn sie in der Schlacht auf Infanterieeinheiten treffen.

Assassinen
Die Assassinen sind eine ismailitische Geheimgesellschaft. Diese Männer sind Spezialisten der Unterwanderung, Sabotage und Auftragstötung. Mit ihrer Hilfe kann man spezielle Gebäude seiner Feinde sabotieren.

Wachen
Wachen sind höchst diziplinierte und gottesgläubige Adlige. Sie werden zum Schutz des Burginneren genutzt und bewahren einen vor Assassinen. Wächter mischen sich während eines Feldzuges nicht in die Verteidigung der Burg ein.

Waränger
Die nördlichen Völker der Waränger haben sich wegen ihrer uneingeschränkten Loyalität und ihren Mutes bereits einen Ruf als Leibwächter des Byzantinischen Kaisers gemacht. Sie sollten nicht auf einzelnen Gebäuden positioniert werden, sondern verteidigen die Burg im Falle von Sabotagen noch vor den Hospitalitern.

Spione
Informationen sind eine wichtige Waffe. Spione ermöglichen einem, Informationen über seine Feinde zu sammeln. Das eigene Spionageniveau muss höher als das des Gegners sein.

Gouverneur
Man benötigt Gouverneure zur Erweiterung. Gouverneuere leiten die Gründung einer neuen Burg ein und überwachen diese.

SYSTEMANFORDERUNGEN

Internetverbindung