Exklusives Interview mit dem Produzenten von Archlord 2


Wir hatten kürzlich die Chance, uns mit Fabien Alexandre, dem Produzenten von Archlord 2, zu einem Interview zu treffen. Diesen Nachfolger des Originals Archlord werden ihr auf jeden Fall spielen wollen. Schon sehr bald soll die geschlossene Betaphase beginnen, für die wir dann in einer Giveaway-Aktion Zugangsschlüssel verteilen werden. In der Zwischenzeit wünschen wir euch angenehme Unterhaltung mit unserem Interview.

FRAGE: Zunächst einmal vielen Dank, dass Sie und die Gelegenheit geben, mit Ihnen ein Interview zu Archlord 2 zu führen. Wären Sie so freundlich, sich unseren Lesern selbst vorzustellen?

Antwort: Mein Name ist Fabien Alexandre, ich bin der Produzent für Archlord 2 bei WEBZEN Dublin Ltd. Und als dieser für die Veröffentlichung der englischen, deutschen und französischen Versionen des Spiels verantwortlich.

Ich arbeite bereits seit vielen Jahren in der Spielindustrie und Archlord 2 stellt mich zwar vor viele Herausforderungen, aber ich freue mich riesig, das Spiel endlich mit unseren Spielern teilen zu können.

FRAGE: Wie würden Sie Archlord 2 jemandem beschreibet, der noch nie zuvor davon gehört hat?

Antwort: Archlord 2 ist ein Fantasy-MMORPG, das insbesondere das Free-to-play-Publikum ansprechen möchte und seinen Schwerpunkt auf einfachen Zugang und Wiederspielbarkeit legt.

Dies wird durch die Nutzung etablierter Features erreicht, beispielsweise ein rasantes Questsystem als Einführung in die Kernmerkmale des Spiels: instanzierte Dungeons und Schlachtfelder.



FRAGE: Was lässt Archlord 2 aus seinem Genre hervorstechen? Warum sollte sich ein Spieler entscheiden, Archlord 2 anstelle irgendeines anderen kostenlosen MMORPGs zu spielen?

Antwort: Archlord 2 ist eine subtile Mischung traditioneller MMORPGs und Gear-Grinding-Spiele und legt besonderen Wert auf das Gruppenspiel, was auf die einzigartige PvP-Features des Spiels, bis hin zu den riesigen Schlachtfeldern hinführt.

Es gibt nur sehr wenige Einschränkungen hinsichtlich Klassen/ Urtypen und Gruppen, sodass es den Spielern freisteht, das Spiel so zu erleben, wie sie es möchten, und mit wem sie möchten. Das Spiel in der Gruppe wird besonders gefördert; man kann sogar einen Buff dafür erhalten, Dinge als Gruppe zu tun!

FRAGE: Ist das Spiel in irgendeiner Weise mit dem ersten Archlord-Spiel verbunden? Falls ja, wie?

Antwort: Das Spiel basiert leicht auf der Kunde von Archlord 1, also werden die Spieler viele Namen und Orte sehen, die bekannt klingen. Allerdings wurde es extra so entwickelt, dass es ein anderes Spiel ist, vor allem was das PvP anbelangt. Bei der Gestaltung der enormen Schlachtfelder, die das Herz des Spiels darstellen, sind wir beispielsweise zu dem Schluss gekommen, dass es das Beste wäre, auf instanzierten Inhalt zurückzugreifen.

FRAGE: Was ist ein Archlord und wie kann ein Spieler diesen Titel erlangen?

Antwort: Der Archlord ist der Herrscher der Welt Chantra, in der das Spiel angesiedelt ist. Aber nur die stärksten und entschlossensten Krieger können zum Archlord werden, deshalb müssen die Spieler ihre Fähigkeit in den PvP-Inhalten des Spiels beweisen, um in Wettstreit um diesen Titel treten zu können.

FRAGE: Ist der Kampf eher traditionell ode rim Actionstil? Und basiert das Gruppenspiel auf dem heiligen Dreigestirn aus Tank, Heiler und SPS?

Antwort: Das Kampfsystem ist auf rasante Action ausgelegt und verbindet traditionelles MMORPG-Zielen und eine fast MOBA-artige Auswahl aktiver Fähigkeiten, für einige von diesen muss das Ziel frei gewählt werden. Um das "Fähigkeitsdurcheinander" vieler traditioneller MMORPGs zu vermeiden, nutzt Archlord 2 ein System verketteter Fähigkeiten, das den Spielern ermöglicht, mehrere Fertigkeiten zu Kombos zu verbinden. Dieses Feature fordert die Spieler auch dazu heraus, Timing zu beherrschen, um ihre Gegner zu überwinden.

Die traditionellen Urtypen Tank, Heiler und SPS existieren im Spiel, aber mit einer leichten Änderung. Jeder Charakter kann jede dieser Rollen übernehmen, je nachdem, mit welcher Waffe er sich ausrüstet, denn die Fähigkeitsauswahl, auf die ein Charakter Zugriff hat, steht mit der Waffe, die er benutzt, in Verbindung.

Archlord 2 screenshot 1


FRAGE: Können Sie und etwas zu den vorhandenen Rassen und Klassen erzählen?

Antwort: In der Beta, beginnen wir zunächst mit nur 2 Rassen, den Menschen und Orks, weitere Rassen werden zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt. Menschen und Orks sind sozusagen die "Eckpfeilerrassen". Um ihren Konflikt rankt sich der Krieg zwischen den Fraktionen der Azuni und der Crunn.

Was die Klassen anbelangt, weißt Archlord 2 ein effektiv klassenloses Charaktersystem. Wie bereits erwähnt, können die Spieler im Kampf, in Abhängigkeit von der genutzten Waffe, in jede Rolle schlüpfen.

Es gibt 4 unterschiedliche Waffenarten in Archlord 2, welche die Zahl der Charakterurtypen oder für die Spieler vorhandenen Kampfrollen widerspiegeln. Indem sie sich mit einer speziellen Waffenart ausrüsten, erhalten die Spieler Zugang zu einer Fähigkeitsauswahl, die mit einen bestimmten Urtyp entspricht. Die Nutzung einer bestimmten Waffenart baut Können mit dieser auf und ermöglicht den Spieler Zugang zu zusätzlichen passiven und aktiven Fähigkeiten.

FRAGE: Wie sieht es mit der Charakterprogression aus? Wie werden wir unsere Charaktere anpassen können?

Antwort: In Sachen Charakterprogression und -anpassung könnt ihr all die gewöhnlichen grundlegenden Dinge erwarten, wie z.B. das Sammeln von Erfahrung, Aufsteigen in den Charakterstufen, Verteilung von Attributspunkten, Verbesserung und Modifizierung von Ausrüstung, etc.

Aber zusätzlich führt Archlord 2 das Konzept der Waffenbeherrschung ein. Das Beherrschen ist eng mit dem zuvor erwähnten Charakter-/ Fähigkeitssystem verbunden und spiegelt wider, wie fähig ein Charakter bei der Nutzung einer bestimmten Waffenart ist. Dies wiederum bietet mehr Flexibilität und Variabilität in Hinblick auf das Spiel eines Urtyps/ einer Kampfrolle, die mit dieser Waffenart in Verbindung steht.

FRAGE: Wie wird der PvE-Inhalt strukturiert sein? Werden wir Questketten, Instanzen, Raids erleben?

Antwort: Archlord 2 hat die komplette Bandbreite an Quests, die von Szenarienquests, über tägliche Quests, bis hin zu wiederholbaren Quests reichen.

Aber das eigentliche PvE-Herz ist in den Instanzen/ Dungeons zu sehen, die verschiedene Schwierigkeitsstufen für Einzel- und Gruppenspiel und ein leistungsbasiertes Belohnungssystem bieten.

In der Beta warden wir keine ausschließlich PvE-orientierte Raid-Instanz bieten, aber wir haben Pläne, zu einem späteren Zeitpunkt eine einzuführen.

FRAGE: Wie wir bereits erfahren konnten, wird das PvP eine gewisse Relevanz haben. Können Sie uns ein bisschen mehr zu den PvP-Elementen des Spiels erzählen? Wird es offenes PvP geben oder nur instanzierte Kampfzonen?

Antwort: PvP wird in der Tat der Hauptschwerpunkt in Archlord 2 sein und wie bereits erwähnt die Möglichkeit, den entsprechenden Titel zu erlangen. Es gibt zahlreiche PvP-Elemente, die von einem eher offenen PvP-Erlebnis in umkämpften Gebieten bis zu Auseinandersetzungen, die auf Gruppenspiel basieren, und riesigen Schlachtfeldern für bis zu 400 Spieler reichen.

Allerdings macht instanziertes PvP in Auseinandersetzungen und auf Schlachtfeldern das Herz des Spiels aus. Die Tatsache, dass es sich bei diesen Inhalten um Instanzen handelt, ermöglicht uns, Dinge wie PvE-Elemente zu nutzen und eine Vielzahl verschiedener Spielmodi zu bieten – Deathmatches, Domination, Assassination, das Spiel bietet alles.

Archlord 2 screenshot 2


FRAGE: Können Sie uns ein paar Details zum Crafting-System verraten?

Antwort: Das Sammel- und Crafting-System in Archlord 2 ist ein wesentliches Feature für alle Spieler, denn es ermöglicht ihnen, Edelsteine, Tränke und Ausrüstung herzustellen.

Und  natürlich gibt es auch zahlreiche Wege, auf die existierende Gegenstände modifiziert oder verbessert werden können, angefangen bei der Alchemie, bis hin zu Verstärkung und dem Einsetzen von Edelsteinen.

FRAGE: Können wir etwas wie Reit- und Begleittiere erwarten?

Antwort: Wir beginnen zunächst mit Reittieren, da Begleiter keinen Schwerpunkt in der Entwicklung des Spiels darstellen und manchmal ziemlich verzwickt in Hinblick auf ihre PvP-Integration sein können. Reittiere braucht man hingegen, um von A nach B zu kommen – sogar im PvP.

Aber das soll nicht heißen, dass wir zwangsläufig dagegen sind, Begleiter einzuführen, wenn die Spieler dieses Feature gern im Spiel sehen würden. In dieser Hinsicht ist jede Rückmeldung willkommen und wir ermuntern die Spieler, uns wissen zu lassen, wohin das Spiel sich weiterentwickeln soll.

FRAGE: Wann können wir die geschlossene und offene Betaphase erwarten? Haben Sie bereits einen Veröffentlichungstermin geplant?

Antwort: Der CBT wird sehr bald anlaufen. Wir müssen den OBT-Termin noch endgültig festlegen, aber werden bald einen Zeitplan bekannt geben. Also bleibt auf Empfang!

Archlord 2 screenshot 3


FRAGE: Vielen Dank für all Ihre Antworten. Möchten Sie noch etwas hinzufügen?

Antwort: Ich möchte die Spieler, die ein Interesse an einem müheloser, rasanter MMORPG-Action und vor allem PvP haben, ermuntern, sich das Spiel anzusehen. Wir haben sowohl für kompetitive als auch für Gelegenheitsspieler etwas und freuen uns, euch ein leicht zugängliches, spaßiges Spielerlebnis zu bieten!

Wenn ihr mehr erfahren wollt, werft einen Blick in unsere Wiki auf der offiziellen Website.

Vielen Dank für die Gelegenheit zu diesem Interview.