Schätze der Wüste, das neue Inhalts-Update für Runes of Magic

Frogster hat heute das neue Inhaltsupdate „Schätze der Wüste“ für Runes of Magic herausgebracht. Das Update beinhaltet ein neues Wüstengebiet „Limo“ und die aufregende Gruppeninstanz „Das Grabmal von Kawak“. Im ägyptisch angehauchten Dungeon erwarten die Spieler neue Bosse, gefährliche Fallen und spannende Rätsel. Und wenn man geschickt genug ist, kann man mit seinem Charakter bis zum 62. Level aufsteigen.



Nach langem Testen und dem Auswerten der Community-Feedbacks hat Frogster außerdem beschlossen, dass die User die Spielwährung Gold wieder gegen die Shopwährung Diamanten wechseln dürfen. In Taborea bieten spezielle NPCs nun erneut ihre Tauschdienste an.



Mit der Massenschlacht „Yasheedee-Katastrophe“ gibt es jetzt auch einen neuen Public-Encounter. Um aus dieser mehrteiligen Schlacht siegreich herauszukommen, müssen die Spieler den Kampf gegen riesige Wurmwesen, die Yasheedee, aufnehmen. In der ersten Stufe gilt es, eine ganze Horde dieser aggressiven Kreaturen mit einem speziellen Seil außer Gefecht zu setzen. Je mehr Resonanzsteine die Spieler dann in der zweiten Stufe rechtzeitig an den richtigen Stellen platzieren, desto einfacher wird es in der dritten und vierten Schwierigkeitsstufe, die Monster zu besiegen. Dort warten die bösartigen Harthaut-Yasheedee und der furchteinflößende „Purpurrote Verschlinger“, ein besonders hartnäckiger Endboss.