logo_alliancevararm

Profil zu Alliance of Valiant Arms

0
Entwickler: Redduck
Plattform: Windows

INHALT

Alliance of Valiant Arms (kurz AVA) ist ein kostenloses First-Person-Shooter-MMO (ein Schießspiel). Es handelt von einem fiktiven Krieg zwischen der EU und der Neuen Russischen Föderation (NFR). Die Spielweise ist so ähnlich wie bei vielen anderen Online-FPS: man kauft Waffen mit der In-Game-Währung, rüstet sie weiter auf und kämpft damit. Je öfter man die einzelnen Items, wie Helme, Pistolen, Gewehre, Schutzvorrichtungen, etc. einsetzt, desto schneller werden sie abgenutzt und müssen erneuert werden. Dafür gibt es den In-Game-Shop. Um Punkte zu bekommen, muss man bestimmte Missionen erfüllen. Danach kann man seine Ausrüstung erneuern.

AUDIO-SYSTEM

AVA verfügt über ein typisches FPS-Radio-Chat-System. Die Tonlage der Stimmen und ihre Emotionen passen sich der jeweiligen Spiel-Situation an; wenn es heiß zugeht, merkt man das auch an der Stimme im Chat. Sollte ein Teammitglied sterben, kann man seine eigene Trauer darüber ebenfalls perfekt emotional ausdrucken.

WAFFEN

Die Waffen können personalisiert und angepasst werden. Außerdem kann man eine Menge an Zubehör im Shop erwerben, wie zum Beispiel Schalldämpfer, Griffe, Kugeln, Pflegemittel und vieles mehr. Allerdings muss man beachten, dass nicht jedes Zubehör zu allen Waffen passt. Manche Waffen muss man erst upgraden, um sie aufrüsten zu können. Kostenlose Upgrades finden ein Mal im Monat statt.

SPIEL-MODI

Vernichtung – 80-180 Punkte
Im wichtigsten Team-Todeskampf konkurrieren die EU und die NRF (Neue Russische Föderation) um die meisten getöteten Gegner vor Ablauf der Schlacht. Das Siegerteam kommt am Ende eine Runde weiter.

Zerstörung – 6-8 Runden
In diesem Modus muss die EU eine C4-Bombe an einem der beiden ausgewiesenen Standorte legen. Die NRF muss sich gegen diese Bombe verteidigen und sie entschärfen. Hier geht es vor allem um Schnelligkeit. Wer schafft es wohl schneller, die EU die Bombe zu legen und zu zünden oder die NRF sie zu finden und zu entschärfen?

Konvoy – 6-8 Runden
Ein nuklearer Koffer wurde von der bösen NRF geklaut, die gute EU muss den Koffer schnellstens finden, bevor die schlimmen Russen großen Schaden anrichten können.

Eskorte – 2 Runden
Die NRF hat einen gemeinen Anschlag geplant. Um sich sicher auf der Karte bewegen zu können, braucht man guten Schutz, die Eskorte. Bis zum Ablauf der Runden muss man sein Ziel, den Tank, erreichen und die darin versteckte Bombe deaktivieren. Das Siegerteam bekommt dafür Extrapunkte.

Für alle zugänglich – 30-90 Tote
Hier geht es darum, möglichst viele Gegner zu töten. Wenn man verletzt wird oder mit seinen Kräften am Ende ist, findet man Hilfe in einer der vielen Gesundheits-Stationen; seine Ausrüstung kann man hier aber leider nicht reparieren lassen, die muss schon noch bis zum Ende durchhalten.

Unterdrückung – 5-15 Runden
Bis zu vier menschliche Spieler vom EU-Team müssen zusammen gegen die brutalen NRF-Computer-Soldaten kämpfen. Als menschlicher Spieler hat man nur eine begrenzte Anzahl von Leben pro Runde, also aufpassen!

Domination – Eine Runde
EU- und NRF-Teams müssen die Kommandozentrale des Gegners besetzen. Diese befindet sich in der Mitte der Karte. Macht euch auf den Weg und passt auf die vielen möglichen Gefahren auf!

Überleben
Das EU-Team, bestehend aus bis zu vier Kämpfern, hat nur ein Leben um möglichst viele Computer-gesteuerte Feinde zu töten.

Entfliehen
Das EU-Team muss eine vorgegebene Anzahl an Gefangenen töten und danach in den Untergrund fliehen. Von dort aus müsst ihr zu der angewiesenen Tür, die zur Etage C4 führt, vordringen um in Sicherheit zu gelangen.

Befreiung
Die ist eine Mission, bei der es darum geht aus dem Gefängnis auszubrechen. Die EU-Kräfte müssen Eva befreien. Sie ist Gefängnisoffizierin, die man lebend eskortieren muss. Wenn die Mission erfolgreich verläuft, kann man am Ende eine Menge Euros kassieren.

KLASSEN


Der Schütze
Er ist ein universeller Soldat und für alle Arten von Attacken und Operationen geeignet. Man kann ihn wirklich überall gut einsetzen, denn er verfügt über vielseitiges taktisches und strategisches Wissen und Können.

Der Scharfschütze
Er ist äußerst mobil und gut für kurze, schnelle, geschlossene Angriffe geeignet. Besonders gefährlich ist er, wenn er die Feinde von hinten oder aus einem Versteck heraus angreift.

Der Heckenschütze
Er ist besonders wichtig, wenn es um Angriffe aus weiter Entfernung geht. Der Heckenschütze kann aber auch sehr gut verteidigen, wenn er das Feuer eröffnet und die Feinde flächendeckend niedermetzelt.

SYSTEM-ANFORDERUNGEN

Pentium 4 2.4Ghz
RAM: 1GB
GeForce 6600 oder Radeon X600 GPU mit 128MB GRAM Shader Model 2
1.6 GB Speicherplatz
Windows XP/Vista/7