Die Closed Beta von Dino Storm wird verschoben!

Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Dino Storm - logo.jpgHits:	805Größe:	28,4 KBID:	5651


Entwickler und Publisher Splitscreen Studios kündigt die Verschiebung des 3D-Browsergames Dino Storm an.
Die Closed Beta-Phase des kuriosen Western-Spektakels rund um Dinos und Science Fiction-Laserwaffen sollte Ende November starten, wurde aber bis Anfang 2012 verschoben.

Mark Buchholz, Development Director bei Splitscreen Studios: „Leider nimmt die konkrete Umsetzung unserer Vorstellungen von Dino Storm mehr Zeit in Anspruch, als erhofft. Wir möchten unseren Usern ein fertiges Produkt präsentieren und die Closed Beta so kurz wie möglich halten, um allen schnell Zugang zum Spiel gewähren zu können. Außerdem ist es unser Ziel, Bugs bereits im Vorfeld zu erkennen und zu eliminieren, um ungetrübtes Spielvergnügen von Beginn an zu garantieren.“



Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Dino Storm 9.jpgHits:	82Größe:	192,2 KBID:	5649Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Dino Storm 11.jpgHits:	76Größe:	198,8 KBID:	5646Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Dino Storm 6.jpgHits:	81Größe:	177,5 KBID:	5650Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Dino Storm 10.jpgHits:	83Größe:	221,6 KBID:	5647Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Dino Storm 7.jpgHits:	82Größe:	199,7 KBID:	5644Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Dino Storm 8.jpgHits:	76Größe:	152,6 KBID:	5648Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Dino Storm 12.jpgHits:	80Größe:	163,3 KBID:	5645


Das Spiel:
Im Browsergame Dino Storm schlüpft man in die Rolle eines Rangers, der zusammen mit seinem Dinosaurier Gangster und Banditen rund um das Städtchen Dinoville aufspüren und gefangen nehmen muss. Der Dinosaurier ist dabei mit Laserkanonen ausgestattet, um sich gegen die Feinde wehren zu können.