Angespannte Verhältnisse in Kennedy’s War bei World of Tanks

Kennedy’s War, die neueste Kampagne der War Stories für World of Tanks auf den Konsolen, wird ab dem 17. Oktober kostenlos für PlayStation®4, PlayStation®4 Pro, Xbox One und Xbox 360 zur Verfügung stehen. Zusätzlich werden alle bis dahin veröffentlichten War Stories pünktlich zum Launch der Xbox One X mit dem Release von Microsofts neuester Konsole auch für diese bereit stehen. Die War Stories sind die ersten Single- und Coop-Player-Kampagnen im World of Tanks-Universum und feierten ihr Debut im August dieses Jahres.

Die Kennedy’s War-Kampagne wirft den Spieler in ein alternatives Szenario rund um die Kuba-Krise. Es fehlt nicht viel, um einen Krieg zwischen den USA und der UdSSR auszulösen und um eine Invasion der Amerikaner auf Kuba abzuwenden, installieren die Sowjets dort ihre nuklearen Raketen.

Die Spieler schlüpfen in die Rolle von SGT Dale Reece der US Army und erhalten das Kommando über den für die War Stories exklusiven 2506 Panzer, eine Variation des M41 Bulldog. Um die anstehende Katastrophe abzuwenden, müssen die Spieler zusammen mit den verbündeten Streitkräften die sowjetischen Vorstöße zurückschlagen und die nuklearen Sprengköpfe entschärfen.

Kennedy’s War wird nach Brothers in Armor, Flashpoint Berlin und Operation Sealion die vierte veröffentlichte Kampagne für World of Tanks auf den Konsolen. Sie bieten den Spielern neben abwechslungsreichen Missionen im Single- und Coop-Player spannende Geschichten in alternativen Szenarios. Zusätzlich arbeitet das Team von Wargaming Chicago mit Hochdruck an der neuesten Version des Titels: Als Launch-Titel für die Xbox One X Anfang November wird World of Tanks auf Microsofts kommender Konsole in gestochen scharfem 4K mit HDR zur Verfügung stehen.