Troy Online zeigt viele Verbesserungen für die Open Beta Phase!





Am vergangenen Montag hat ALT1 Games ein interner Test durchführt, um die ankommende Open Beta Phase vorzubereiten.

Wir bekamen die Chance Troy Online Open Beta Inhalt mitzutesten. Es gab wesentliche Änderungen, so dass die Resultate besser sind als bei der geschlossenen Beta Phase, wie z. B. verbesserte Grafiken und die gemeinsame Kampfzone für Trojaner und Griechen.

Es waren 5 große Updates:

Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Troy_online_logo-600x300.pngHits:	643Größe:	177,6 KBID:	3997

1.Verbesserte Grafiken mit einer upgedateten Grafik-Engine:
Die Grafik an sich war nicht schlecht, aber Farbe und Kontrast waren nicht sehr aufeinander abgestimmt. Cell-Shading wurde jetzt verbessert.

Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	troy1.pngHits:	179Größe:	441,8 KBID:	3998

2.Neue Warzones:
Das war der größte Patch. Alle Spieler über lvl 15 können eintreten und für ihre Fraktion kämpfen. Es wird viel gedroppt!

Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	troy2.pngHits:	165Größe:	248,0 KBID:	3999

3. Neue Honor Point Items:
Es gibt vermehrt Honor Point Items.

4. Verbesserungen in Warteraum:
Warteraum erhält neue Portale zu den verschiedenen Kampfszenarien.

5. Verbessertes Balancing:
Die Klassen wurden überarbeitet.


Fazit:
Nach 3 Stunden testing war es vorbei. Für PvP Liebhaber ist Troy Online eine gute Alternative, auch wenn ALT1 MMOG nicht den High-End Produkten gehört!






Das Spiel:
Das MMORPG Troy beinhaltet Elemente der griechischen Mythologie, so dass sich Spieler auf dem zeitlosen Kontinent Atius wiederfinden – als Teil der Armeen von Apollo und Poseidon, die auf ein Neues wieder belebt wurden, um den zweiten trojanischen Krieg auszutragen.
Troy soll einen facettenreichen Content beinhalten, so dass laut ALT1 eingefleischte PvP-Spieler Herausforderungen wie zum Beispiel Schlachtfelder und weitere finden können, während es für PvE-Spieler eine interessante Storyline gäbe, die die vielen Quests begleitet.