Tapfere Pets, neue Schiffe und vieles mehr für das Florensia-Abenteurer

Ab sofort bereichern spannende neue Inhalte die Welt von Florensia. Der Publisher Burda:ic, kündigte vor Kurzem große Updates, die alle Spieler garantiert begeistern werden, an.



Da Bilder mehr als tausend Wörter sagen, haben wir für euch ein Video zu den Updates von Florensia vorbereitet.



Es ist wissenschaftlich belegt, dass die Haustiere der Entspannung dienen. Aber Florensia wäre nicht die fantastische Welt, die sie ist, wenn es hier nicht anders zugehen würde. Natürlich gibt es bei Florensia Pets, die treue und niedliche Begleiter sind. Doch die neuen Kampf-Pets können noch viel mehr! Es gibt drei Klassen von ihnen: Warrior, Archer und Wizard. Alle haben etwas gemeinsam: sie sind genauso niedlich wie Gizmo, aber mindestens so gefährlich wie die Gremlins. Daher können sie ihre Besitzer sehr tatkräftig im Kampf gegen die dunklen Mächte unterstützen und sie sogar in den Levels aufsteigen lassen. Doch aufgepasst! Die kleinen Biester können im Kampf sterben oder, wenn man sie nicht ausreichend motiviert und belohnt, einfach den Kampf verweigern.

Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Florensia CombatPet_WizardType 03.jpgHits:	313Größe:	302,5 KBID:	1704Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Florensia CombatPet_ArcherType 01.jpgHits:	311Größe:	286,9 KBID:	1705Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Florensia CombatPet_WarriorType 02.jpgHits:	315Größe:	329,0 KBID:	1706

Auch auf hoher See tut sich vieles: die Anzahl der verfügbaren Schiffe wurde mit dem Update verdoppelt! Unter den neuen Schiffen sind das Drachenschiff Double Lanser, die wendige Priest oder die fantastische Undine mit Segeln, die an Schmetterlingsflügel erinnern, zu finden. Ebenso abwechslungsreich wie das Design der neuen Schiffe ist auch ihre Bewaffnung: Speerschleudern, Rammvorrichtungen, Kanonen und besonders martialisch erscheinende Metallklingen, die sich beim Angriff wie Flügel ausbreiten lassen, machen Seekämpfe actionreicher denn je. Um an eines der begehrten neuen Schiffe zu kommen, müssen die Spieler die benötigten Bauteile von See- und Landmonstern erbeuten und sich die Bauanleitung beim Dockbesitzer in Cherrytown besorgen. Aber danach heißt es: Segel setzten, Waffen gefechtsbereit machen und in See stechen!

Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Florensia Ship_Double Lanser 04.jpgHits:	304Größe:	339,0 KBID:	1707Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Florensia Ship_Slipheed 07.jpgHits:	305Größe:	308,3 KBID:	1709Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	Florensia Ship_Undine 08.jpgHits:	308Größe:	318,3 KBID:	1708

Neben den kämpfenden Haustieren und einer Aufstockung der Florensia Marine gibt es in den kommenden Tagen noch weitere, kleinere, aber nicht weniger interessante Updates. So wird es ab sofort möglich sein, Waffen mit bis zu vier aus insgesamt zehn verfügbaren Spezialeffekten für noch mehr Durchschlagkraft zu versehen. Außerdem wurde das System zum Brechen von Siegeln überarbeitet. Die Erfolgsrate ist nun höher; die Preise und die verfügbaren Optionen wurden ebenfalls angepasst. Und später wird es möglich sein, mit dem gebrochenen Siegel Items wieder neu zu versiegeln.