Neue Erweiterung für Castle of Heroes heute gestartet

Gala Networks Europe hat den Start der neuen Erweiterung von Castle of Heroes für heute Nachmittag angekündet. Das Update nennt sich „Aufstieg der Gilden“. Es wird dabei ein neues Fertigungs- und Schmiedesystem in das Fantasy-Strategie-Browserspiel integriert. Damit kann man ab sofort eigene Gegenstände für seine Helden herstellen. Auch das Flüchtlingslager ist beim "Aufstieg der Gilden" dabei. Das Lager erlaubt es den Spielern, Truppen anderer Völker zu rekrutieren. Neue Monster der Stufen 9 und 10, sowie neue Quests und Schätze werden ebenfalls integriert.



Außerdem führt „Aufstieg der Gilden“ das persönliche Ranglistensystem für PvP-Kämpfe, mithilfe dessen man andere Helden zum Kampf herausfordern kann, ein. Dabei bleibt der Originalheld unangetastet und kann im normalen Spiel weiter spielen.

Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	CoH_screenshot_Guild_Instance.jpgHits:	62Größe:	131,6 KBID:	1813Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	CoH_screenshot_instance.jpgHits:	65Größe:	140,7 KBID:	1814Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	CoH_screenshot_lvl9_mob.jpgHits:	62Größe:	165,9 KBID:	1815

Im "Aufstieg der Gilden" werden, wie der Name schon sagt, vor allem für die Gilden neue Inhalte und Spielfunktionen aktiviert. Neben einer Instanz und neuen Gebäuden erhalten die Gilden die Möglichkeit noch mehr Erfahrungspunkte und Rohstoffe zu sammeln und bestehende Gildenbauten zu erweitern. In Gildenduellen könnt Ihr selbst entscheiden, wie Ihr Euren Gegnern auf am besten schaden könnt: durch Eroberung, Zerstörung ihrer Hauptgebäude oder dadurch, dass Ihr einen Vorsprung beim Anhäufen von Ressourcen schafft. Das Schicksal Eurer Gilde liegt allein in Eurer Hand!