Nova Genesis Alpha im Spieltest

Nova Genesis - Review - Thumpnail
TBD Overall Score

Vertrauter Spielverlauf für Spieler, die diese Art MMORPG mögen.

Bietet nichts Neues, sonders ein bereits bekanntes Erlebnis, nur mit schlechteren Grafiken.


Wir hatten kürzlich das neue MMORPG mit Fantasy-Thematik von Entwickler und Publisher R2Games auszuprobieren. In seiner ersten Alphatestphase liefert Nova Genesis Spielern, die bereits einige Erfahrung mit vielen anderen Titeln von R2Games haben, einen vertrauten Spielverlauf. Die Ähnlichkeit zwischen den Titeln und der ständige Einsatz derselben Mechaniken im neuen Gewand hat dem Unternehmen großen Erfolg und eine starke Fangemeinde verschafft, die darauf brennt, das neue Spiel auszuprobieren. Auch wenn es nicht viel Neues im Gepäck hat, da viele Features und Systeme bereits von Dutzenden Vorgängerspielen genutzt werden, so bietet es seinen Fans zumindest dieselbe Art des Spielverlaufs.

Bei unserem ersten Einblick ins Spiel brachen wir in ein neues Fantasiereich auf und konnten einen von 6 erhältlichen Charakteren (3 Klassen mit Charakteren beiderlei Geschlechts) wählen, die in das Klassen-Dreigestirn passen, das R2Games so oft anwendet, so sehr, dass es wie immer keine Beschreibung bei der Charakterauswahl gab in Hinblick darauf, wozu die einzelnen Klassen fähig sind und welche Rolle sie im Kampf spielen. Wahrscheinlich erwarten die Entwickler, dass die Spieler entweder auf der offiziellen Website nach Infos zu den Klassen suchen, oder sie verlassen sie darauf, dass sie schon einigermaßen mit dieser Art Spiel vertraut sind. Wie dem auch sei, wir halten es immer für schlecht, wenn man jene übergeht, für die diese Art MMORPG komplett neu ist.

Nova Genesis screenshots 7 Nova Genesis screenshots 8Nova Genesis screenshots 10 Nova Genesis screenshots 11


Wir begannen mit dem Psyon-Charakter, einem mächtigen Zauberwirker, der mit seinen Zaubern Flächenschaden bewirken und Feinde angreifen kann. Der Kampf war, wie es bei diesen Spielen in den Anfangsstufen immer der Fall ist, uninspiriert und anspruchslos. Da wir die Spiele nie lange genug gespielt haben, um höhere Stufen zu erreichen, können wir nur annehmen, dass es schwieriger und anspruchsvoller wird, wenn die Spieler der Stufenobergrenze näher kommen. In Sachen Lernkurve und erster Eindruck lässt es jedoch immer stark zu wünschen übrig und der Kampf erscehint ziemlich sinnlos, da die Feinde mit einem einzigen Angriff sterben und selbst die Hauptbösewichte scheinen nicht in der Lage, unserem Helden viel Schaden zuzufügen.

Die größte Schwachstelle, die uns im Spiel begegnet ist, sind die Grafiken. Einerseits sind sie wunderschön gerendert wie immer, mit einigen beeindruckenden digitalen Szenen und Hintergründen, die dem Spiel wirklich Atmosphäre verschaffen und ein immersiveres Erlebnis ermöglichen. Andererseits wird dies leider durch schlecht platziert Texte zunichte gemacht, die als fürchterlich platzierte Dialoge im Comicheftstil hervorstechen. Durch fehlende Animationen der Szenerie wie nicht animierte Feuer verliert das Spiel an Leben, was das restliche Artwork zu schaffen vermag. Und schließlich gibt es noch pixelierte Grafiken, wenn ein Gebiet geladen wird (obwohl man bei vielen Gebieten zuerst einen Ladebildschirm sieht, und dann diese dennoch betritt, bevor irgendwas geladen ist).

Nova Genesis screenshots 1 Nova Genesis screenshots 3Nova Genesis screenshots 4 Nova Genesis screenshots 6


Wir können nur annehmen, das die Mehrheit der Leute diese Spiele immer wieder spielen (da sie im Grunde dasselbe Spiel darstellen) wegen der neuen Handlung und Kunde, die mit jedem Spiel geschaffen wird, sowie der Chance, sich seinen Weg an die Spitze der Spielerrangliste zu bahnen, wenn man es schafft, früh ins Spiel zu kommen. Was die Story anbelangt, waren die Dialoge abgedroschen und plump für ein RPG mit eher ersterer Thematik. Egal, ob dies durch eine schlechte Übersetzung des Originals kommt (denn alle R2Games-Titel werden zuerst in Asien veröffentlicht und dann für den westlichen Markt übersetzt), die Feinde erscheinen einfach Lächerlich und die Helden wie Schwachköpfe.

Trotz der Alphaphase nehmen wir an, das das Meiste bereits so ist, wie wir es von der finalen Version erwarten können, denn diese Alpha- und Betatests wirken oft eher wie ein Serverstresstest oder ein phasenweiser Zugang zum Spiel als wie ein tatsächlicher Test (auch wenn man aufgefordert wird, Fehler zu melden). Im Kern wird sich das Spiel jedoch wahrscheinlich kaum verändern, weder zum Guten noch zum Schlechten.

Spieler, die diese Art Spiel mögen, werden Nova Genesis wahrscheinlich nett finden. Falls ihr noch nicht auf den Fanzug dieser Art MMORPG aufgesprungen seid oder ähnliche Spiele gespielt hab, die euch nicht gefallen haben, bietet euch das Spiel wenig in Sachen neue Inhalte, die euch eventuell überzeugen könnten.