Exklusive Review zu World of Tanks 8.0

World of tanks 8.0 review - thumpnail
7 Overall Score
Grafiken: 8/10
Gameplay: 6/10
Handlung: 7/10

großartige Grafiken | detailierte Karten | dokumentierte technische Infos zu Panzern + Modulen

Gameplay eher wie bei einem Simulator als einem Arkadenspiel, was den Kampf langsamer als erwartet macht

Wargaming bot uns die Möglichkeit, das neue Patch 8.0 für World of Tanks zu testen, das eine Generalüberholung des beliebten Spiels darstellt. Angefangen bei den Grafiken, über das Gameplay und nicht zu vergessen der Sound und die Unser-Interface beinhaltet es außerdem auch neue Eigenschaften und Panzer.

Wir können euch nur empfehlen, euch unsere Screenshots und Videos zu diesem großartigen Patch anzusehen, um einen besseren Eindruck davon zu bekommen, wie es funktioniert und wie es sich verändert hat. Das Erste, was man findet, ist das neue Layout des Forschungsbaumes, dem man jetzt leichter folgen kann, da er besser auf den Bildschirm passt. Weiterhin sind im Shop einige neue Panzer zu finden und da wir sie alle getestet haben, können wir versichern, dass sie alle großartig sind. Die von leicht bis schwer reichenden Typen bringen nette Boni (Premium) und Stats auf das Schlachtfeld und rüsten das bereits riesige Panzerarsenal des Spiel weiter auf.



In dem Moment, wo man in den Kampf eingreift, bemerkt man die tollen Grafiken: “realistischer” beschreibt diese Veränderungen wohl am besten. Sonnenlicht, Rauch, Einzelteile, Wasser, Umgebung, Panzergeräusche – alles vermischt sich perfekt und hebt den Titel auf ein ganz neues Niveau an. Spieler, die schon länger dabei sind, haben es vielleicht noch mehr bemerkt als wir, dass zusätzliche neue physikalische Eigenschaften sowie weitere Änderungen der Spielmechanik und Panzerausbalancierung noch mehr Wettbewerb schafft. Denn man kann die Karte leichter erkunden und sich auf ihr bewegen und wenn es zum Gefecht kommt, sind die Geräusche beeindruckend, sowohl wenn man feuert als auch getroffen wird. Das Geräusch schmerzt förmlich, wenn etwas auf die Panzerung trifft, und es variiert in Abhängigkeit von Munitionstyp und Panzerung, sodass die Geräusche niemals dieselben sind.

Nachdem wir einige Matches gespielt hatten, konnten wir die neuen für „Assault“ und „Encounter“ erhältlichen Karten testen, sodass die bereits große Auswahl an Karten noch weiter vergrößert wurde. Die bereits überarbeiteten Karten mit neuen Grafiken und Veränderungen sind großartig verglichen mit denen, die noch nicht bearbeitet wurden, was das Spiel tatsächlich in die Kategorie AAA aufsteigen lässt. Eine andere Sache, die uns ins Auge fiel, ist das neue Tarnungssystem sowie die Inschriften und persönlichem Embleme, was den eigenen Panzer vom Rest abhebt, sodass man nicht das Gefühl hat, (optisch gesehen) genau den gleichen Panzer wie jemand anders zu fahren.



Das Kommandosystem wurde ebenfalls überarbeitet und das Ergebnis ist mehr als überraschend: Jetzt ist es einfach und intuitiv, man kann erkennen, wo auf der Karte die ganze Action stattfindet, da es getreu den von Teamkameraden gegebenen Kommandos wiedergegeben wird. Und damit man nicht mehr Zeit als nötig mit dem Geben von Befehlen vertut, ist auch dies verbessert worden. Jetzt kann man schneller und einfacher Kommandos per Funk geben und wenn man beide Möglichkeiten nutzt, ist man in der Lage, zu verfolgen, was auf der gesamten Karte vor sich geht und entsprechend reagieren. Sogar wir als unerfahrene Spieler hatten tolle Momente und eine angenehme Zeit auf dem Schlachtfeld, bevor wir dadurch umgebracht wurden.

Wir wissen, dass dieses Spiel auch vorher schon großartig lief, sodass wir vorhersagen können, dass es immer besser und besser werden wird. Die neuen Grafiken sind großartig, visuelle Effekte, Kartendetails und neue physikalische Eigenschaften verändern das Gameplay zum Besseren und bringen ein neues, frisches Erlebnis für die Spieler und machen es sicherlich zu einem noch besseren Kandidaten zum Ausprobieren für neue Spieler. Ach, und übrigens kommt bald ein neues Patch 8.1 heraus, für das die 4 neuen Karten mit neuen Grafiken überarbeitet und mit strategisch weisen Änderungen versehen werden.