Martial Empires präsentiert das letzte deutsche Update: Die Katastrophe von Babylon!




In der deutschen Version von Martial Empires, das Action-MMORPG von gamigo, wird die „Katastrophe von Babylon“ entfesselt.
Spieler müssen während des großen Weltevents zusammenarbeiten, um den Weg zu einem neuen Dungeon freizuschalten.

Ein Meteor stürzt die Provinz Mikan ins Chaos. Um in den neuen Dungeon „Barrikade der Zerstörung“ zu gelangen, müssen Spieler erst den Wall der Geister durchbrechen. Dies kann nur durch gemeinsame Anstrengungen gelingen. Im Inneren des Meteors kommt es zur finalen Auseinandersetzung mit dem „zerstörerischen Groll“.

Der „zerstörerische Groll“, das mächtige Echsenwesen, bedroht die Welt. Ist dieser Gegner besiegt, wird die „Barrikade der Zerstörung“ den Weg zum neuen Highlevel-Gebiet „Östliche Mikanebene“ freigeben, wo neue Herausforderungen auf die Spieler warten.


Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	012.jpgHits:	93Größe:	39,0 KBID:	4342Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	008.jpgHits:	94Größe:	36,9 KBID:	4339Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	017.jpgHits:	93Größe:	42,9 KBID:	4340Klicke auf die Grafik für eine größere AnsichtName:	014.jpgHits:	92Größe:	66,5 KBID:	4341



Das Spiel:
Dem wundervollen Kontinent Neha droht im MMO Martial Empires die Zerstörung durch dunkle Mächte. Zur Verteidigung der Heimat muss jeder Bewohner Nehas zu den Waffen greifen, um die sieben Siegel zu schützen, welche die dunkle Macht bisher beherrschten!
Jede der drei wählbaren Klassen verfügt über eine Fülle eigener Skills und eine individuelle Storyline.
Neha bietet detaillierte Landschaften, deren Stil vom antiken China bis hin zum mittelalterlichen Europa reicht. Vor dieser malerischen Kulisse absolvieren Spieler im Alleingang oder in Gruppen umfangreiche Aufgaben.
Diverse Gilden- und PvP-Optionen runden das gemeinsame Spielerlebnis ab. Ein umfangreiches Tutorialsystem soll dabei auch Anfängern den Einstieg in die faszinierende Welt von Martial Empires erleichtern.