Glückwunsch zum Geburtstag, Metin2!




Das Oriental-Action-MMORPG Metin2 feiert in dieser Woche sein fünfjähriges Jubiläum.
Das koreanische Online-Rollenspiel ging im Dezember 2006 auf deutschen Servern online und wurde so erstmals der Spielergemeinde in Europa zugänglich gemacht.

„Mit in der Spitze über neun Millionen aktiven Spielern gehört Metin2 seit Jahren zu den beliebtesten Onlinespielen Europas“ erklärt Carsten van Husen, Geschäftsführer von Gameforge 4D.

Metin2 legte mit seinem beispiellosen Siegeszug den Grundstein für den Erfolg von Free-to-play-MMOs in Europa und leistete einen unverzichtbaren Beitrag zum Wachstum der Gameforge AG. Die erst 2003 gegründete Firma aus Karlsruhe entwickelte sich in der Folge vom reinen Browsergames-Anbieter zum führenden Onlinegames-Publisher in Europa mit einem breiten Portfolio an Client-basierten MMOs.







Das Spiel:
Metin2 spielt in einer fiktiven fernöstlichen Welt, die einst durch ein Kaiserreich geeint war. Erst durch den Einschlag eines Meteoriten, dem Metin-Stein, der die Tier- und Pflanzenwelt wild werden ließ, zerbrach das Reich und spaltete sich in drei Reiche auf – eines im Westen, eines im Osten und eines im Süden. Der Bereich in der Mitte und im Norden des Kontinents ist verwüstet und „neutral“. Der Spieler steigt nun in einem der drei Reiche (Chunjo, Jinno oder Shinsoo) ein, und das Ziel ist es, die wilden Tiere wieder zu besänftigen und den Meteoriten zu zerstören.