Rising Generals - F2P Network Shut Down logo

Profil zu Rising Generals

, 0
Genre: Kostenloses Strategie-MMO
Plattform: Internetbrowser / iOS / Android
Entwickler: InnoGames

ÜBERBLICK

Rising Generals ist ein kostenlos spielbares Reichsaufbau-Strategiespiel, bei dem die Spieler ihre eigene Privatarmee aufbauen und im PvP gegen andere Spieler antreten, in der Hoffnung die Insel, auf der sie sich befinden mit militärischem Können und einer riesigen Streitmacht zu beherrschen. Das Spiel ist über den Internetbrowser zugänglich und sowohl mit iOS- als auch Android-Mobiltelefonen und Tablets kompatibel.

HAUPTMERKMALE

  • Werdet zum Kommandanten eurer eigenen Militärbasis

  • Stellt eure eigene Armee aus Dutzenden unterschiedlichen Truppen auf

  • Sammelt Ressourcen, um euer Gebiet auszudehnen

  • Kämpft um neutrale Außenposten und gegen rivalisierende Spieler

  • "Unmittelbarkeit" verleiht euren Aktionen sofortige Auswirkungen

  • Komplette serverübergreifende Kompatibilität für PC und Mobilgeräte

  • Kostenfrei spielbar


SPIELVERLAUF

Das Spiel dreht sich um den klassischen Reichsaufbau; die Spieler müssen Rohstoffe sammeln, eine Arme aufstellen, neue Technologien freischalten, Gebäude errichten und ihr Gebiet in PvP-orientiertem Kampf erweitern. Im Vergleich zu anderen Spielen dieses Genres, konzentriert sich Rising Generals jedoch auf etwas, was die Entwickler "Unmittelbarkeit" nennen, wodurch eure Aktionen sofortige Auswirkungen haben und ihr nicht Minuten, Stunden oder sogar Tage warten müsst, um die Ergebnisse eurer Arbeit zu sehen, wie es in anderen MMOs meist üblich ist.

Dies funktioniert so: Die Spieler können wählen, was sie erzeugen möchten, sei es Treibstoff, der erforderlich ist, um Aktionen auszuführen, das Bewegen von Truppen oder die Ausbildung von Infanterieeinheiten. Statt nach der Auswahl, wie viele Einheiten man ausbilden möchte, eine bestimmte Zeit warten zu müssen, bis sie verfügbar sind, erhalten die Spieler sofortigen Zugriff auf Ressourcen und Treibstoff (vorausgesetzt, sie besitzen die nötigen Rohstoffe und haben die entsprechenden Technologien dazu freigeschaltet) und die Herstellung dieses Gegenstandes ist danach erst wieder nach einer Abklingzeit möglich.

Die Länge der Abklingzeit ist von der Anzahl der Gegenstände abhängig, die der Spieler herstellen möchte; beispielsweise würde nach der Produktion eines Panzer eine 30-sekündige Abklingzeit folgen, bevor ein weiterer hergestellt werden kann, während die Produktion von 10 Panzern eine 30-minütige Abklingzeit nach sich ziehen würde.

HAUPTSTÜTZPUNKT

Jeder Spieler beginnt mit einer eigenen Militärbasis, die in seinem Besitz ist und das Zentrum seiner Operationen und das Herz seines sich entwickelnden Reiches ist. Von dort aus haben die Spieler über verschiedene Einrichtungen Zugang zu allen möglichen Aktionen, die sich für die Führung ihres Reiches benötigen:

Fabrik - Die Spieler können "Komponenten" herstellen, die zur Produktion von Einheiten und zum Ausbau der Einrichtungen und Verbesserung der Militäreinheiten benötigt werden.

Treibstoffdepot – Hier können die Spieler Treibstoff herstellen, der zur Ausführung von Aktionen wie das Angreifen anderer Spieler oder Außenposten benötigt wird.

Kaserne – Für den Aufbau der Armee, wofür aus verschiedenen Einheitsarten gewählt werden kann, die in Kampffahrzeuge, Panzer, Helikopter, Niederschlagungs- und Luftstreitkräfte unterteilt sind.

Finanzzentrum – Dieses Menü gibt einen Überblick über das gesamte Reich und zeigt, wie viel Geld eingenommen und ausgegeben wird, inklusive der Kosten für jede einzelne Einheiten und jeden Außenposten.

Hauptstruktur – Zeigt den Spielern die derzeit verfügbaren Ingenieure an, die für die Einnahme von Außenposten benötigt werden und erst nach einer Abklingzeit wieder zur Verfügung stehen.

Kommandozentrum – Hier können die Spieler aus vielen unterschiedlichen Offizieren wählen und sie in ihre Armee integrieren, die alle unterschiedliche Buffs bieten.

Armeegeheimdienst – Das Zuhause des Spionagenetzwerks, von wo aus die Spieler Spione entsenden können, um die Arbeit auf feindlichen Außenposten auszukundschaften.

GEBIETSERWEITERUNG

Das Ziel des Spiels besteht darin, sein Gebiet zu erweitern. Jeder Spieler beginnt mit einer Basis, die ein bestimmtes Territorium auf der Karte einnimmt, das blau hervorgehoben wird. In rot bekommen die Spieler feindliche Spieler in der Nähe angezeigt sowie Außenpostengebiete, die diese kontrollieren, sodass man einen sofortigen Überblick erhält, wie mächtig sie im Vergleich zu einem selbst sind.

Diese Gebiete werden in kleinere, graue Distrikte zusammengefasst, die sichtbar werden, wenn man die Karte auszoomt. Wird noch weiter ausgezoomt, bilden diese Distrikte als Regionen identifizierbare Gebiete. Schließlich bekommt man die gesamte Insel zu sehen, um deren Kontrolle die Spieler kämpfen und die aus verschiedenen Spielerbasen und neutralen Außenposten besteht.

Jede Karte kann tausende Spieler gleichzeitig beherbergen. Sollte die Basis eines Spielers komplett von Feindesland umgeben sein, durch das er nicht hindurchstoßen kann, hat er die Möglichkeit, seine Basis an einen anderen Ort auf der Insel zu verlegen, um erneut zu beginnen.

Das Endspiel könnte darin bestehen, dass ein Kampf zwischen den Regionen stattfindet, wenn die Spieler sich zu Bündnissen zusammenschließen.

SYSTEMANFORDERUNG

Internetbrowser